Velos in luftiger Höhe: Am Luzerner Bahnhof gibt's neue Parkanlagen für Zweiräder. (Bild: zvg)
Aktuell

Velos in luftiger Höhe: Am Luzerner Bahnhof gibt's neue Parkanlagen für Zweiräder. (Bild: zvg)

Fertig Velochaos: Stadt baut sieben weitere Doppelstöcker

1min Lesezeit

Der doppelstöckige Veloständer am Luzerner Bahnhof hat in der Testphase überzeugt: Die Stadt Luzern installiert in den nächsten Wochen sieben weitere Parkanlagen entlang der Zentralstrasse. Es ist nicht die einzige Massnahme, um das Veloparkchaos rund um den Bahnhof zu entschärfen.

Mehr Platz für Velos: Die Stadt Luzern plant entlang der Zentralstrasse weitere doppelstöckige Veloständer. Ein erstes solches Modell wurde im Mai dieses Jahres bei der SBB-Personenunterführung getestet. (zentralplus berichtete).

Dieser Unterstand habe sich bewährt, teilt die Stadt Luzern mit. Deshalb werden daher zusätzliche sieben solcher Veloparkanlagen errichtet. Die Bauarbeiten dauern bis Anfang November. Während der Bauzeit müssen Velofahrer allerdings auf andere Parkplätze ausweichen, etwa entlang der Habsburgerstrasse, Seite Lukaskirche. 

Der Vorteil der Doppelstöcker liegt darin, dass dank einer zweiten Ebene auf demselben Platz doppelt so vielen Velos Platz bieten. Das ist gerade rund um den Bahnhof ein wichtiges Argument, denn die Veloabstellplätze sind stark ausgelastet. Auch im ehemaligen Posttunnel unter dem Bahnhof planen SBB und Stadt zusätzliche 500 Veloparkplätze (zentralplus berichtete).

Entlang der Zentralstrasse in Luzern werden sieben weitere solcher Doppelstöcker aufgebaut.
Entlang der Zentralstrasse in Luzern werden sieben weitere solcher Doppelstöcker aufgebaut. (Bild: zvg)

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region