Il Gwan Jong: Man traf ihn stets lächelnd an. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus)
Aktuell

Il Gwan Jong: Man traf ihn stets lächelnd an. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

FCL löst Vertrag mit Il Gwan Jong auf

1min Lesezeit

Es hat von Anfang an nicht funktionieren wollen mit dem Nordkoreanischen Stürmer Il Gwan Jong beim FC Luzern. Nun wurde das Missverständnis beendet und der Vertrag mit dem 25-Jährigen aufgelöst.

Der FC Luzern verkündet in einer Mitteilung, dass er den Vertrag mit dem nordkoreanischen Nationalspieler Il Gwan Jong in gegenseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst hat.

Il Gwan Jong (25) stiess im Sommer 2017 zum FCL und absolvierte für die Blauweissen vier Spiele (ein Tor) in der Super League. Nach einer Ausleihe auf die Rückrunde der Saison 2017/18 zum FC Will in die Challenge League (sechs Spiele, null Tore), kehrte Jong zu den Leuchtenstädtern zurück, wo er noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 besass.

Nach einer beidseitigen Analyse der aktuellen Kadersituation beim FC Luzern entschied man sich, den Vertrag im gegenseitigen Einvernehmen aufzulösen, um Il Gwan Jong die Möglichkeit zu geben, sich sportlich neu auszurichten, wie der Verein mitteilt.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region