Zug möchte die Jodler aus der ganzen Schweiz 2023 in der Stadt begrüssen.
Aktuell

Zug möchte die Jodler aus der ganzen Schweiz 2023 in der Stadt begrüssen.

Erhält Zug nach dem Schwing- auch noch das Jodlerfest?

2min Lesezeit

Das Eidgenössische Jodlerfest in fünf Jahren wird voraussichtlich in der Zentralschweiz über die Bühne gehen. Bereits Interesse an der Austragung angemeldet haben die Zuger: Eine Findungsgruppe mit Vertretern von Kanton, Stadt und Zuger Jodlern macht sich daran, ein Bewerbungsdossier zu erstellen.

Der Eidgenössische Jodlerverband (EJV) führt sein grosses Verbandfest Jahr 2023 voraussichtlich in der Zentralschweiz durch. Noch bevor die Ausschreibung erfolgt ist, zeigen die Zuger Jodler Interesse daran, das Fest in der Stadt Zug durchzuführen. Eine Findungsgruppe unter der Leitung von Regierungsrat Stephan Schleiss ist seit einiger Zeit mit Vorabklärungen beschäftigt, wie der Bildungs- und Kulturdirektor diesen Montagmorgen mitteilt.

Das Jodlerfest findet alle drei Jahre statt und dauert vier Tage. Dabei wetteifern die Besten in den Sparten Jodeln, Alphorn- und Büchelblasen sowie Fahnenschwingen um die Gunst der Jury. Zu den Höhepunkten zählt auch der Festsonntag mit mit dem imposanten Umzug. Wie gross der Anlass ist, zeigen auch die Zahlen: Das Budget beträgt zwischen 5,5 und 6 Millionen Franken, erwartet werden 160'000 bis 180'000 Besucher.

Entscheid fällt 2020

Die Zuger Findungsgruppe wurde als Vorläufer eines Organisationskomitees ins Leben gerufen und soll ein Bewerbungsdossier erarbeiten. Nebst Regierungsrat Stephan Schleiss als Präsident gehören folgende Personen der Gruppe an: Sebi Schatt (Vizepräsident und Vertreter ZSJV), Othmar Lütolf (Sekretär und Vertreter der Zuger Jodler), Urs Raschle (Vertreter Stadt Zug), Josef Huwyler (Finanzchef) und Martin Himmelsbach (Fest-Logistik). Sie planen, eine Trägerschaft zu gründen, ein fundiertes Festkonzept zu erarbeiten und Vorabklärungen für die Infrastrukturen zu tätigen sowie einen Vorschlag für ein OK zu erstellen.

Ob das Jodlerfest in fünf Jahren tatsächlich nach Zug kommt, entscheiden die Delegierten des Eidgenössischen Jodlerverbandes im März 2020. Bereits 2019 findet mit dem Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest bekanntlich ein grosses Volksfest in Zug statt (zentralplus berichtete).

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region