Zwei Autos prallten seitlich ineinander. (Bild: Luzerner Polizei)
Aktuell

Zwei Autos prallten seitlich ineinander. (Bild: Luzerner Polizei)

Gunzwil: 45-jähriger Mann nach Unfall verstorben

1min Lesezeit

Am Mittwoch ist es bei der Chommlekreuzung in Gunzwil zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen. Eine der fünf verletzten Personen ist am Mittwochnachmittag ihren Verletzungen erlegen.

Am Mittwochvormittag ist es in Gunzwil zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen (zentralplus berichtete). Wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilt, ist der 45-jährige Beifahrer des Autos, das von Tann her Richtung Beromünster fuhr, am Mittwochnachmittag an den Folgen der erlittenen Verletzungen im Spital verstorben.

In den Unfall involviert waren insgesamt fünf Personen, die alle mit dem Rettungswagen oder dem Helikopter ins Spital gebracht wurden. Zwei Personen befinden sich nach wie vor in Spitalpflege, hält die Polizei in der Mitteilung fest. Zwei weitere Mitfahrer konnten das Spital in der Zwischenzeit verlassen.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region