Baarer Lego-Rathaus kann besichtigt werden

1min Lesezeit

Beim Empfang im Gemeindehaus kann ein ganz spezielles Objekt aus dem Gemeindearchiv bewundert werden: Das Lego-Rathaus.

Das detailgetreue Modell des barocken Baarer Rathauses von 1674 wurde der Einwohnergemeinde 1982 von der Lego Spielwaren AG geschenkt.

Vor 50 Jahren – am 1. Juni 1968 – verlegte Lego ihren Sitz nach Baar an die Sihlbruggstrasse 3 im damals neuen Industriegebiet Lättich und baute in der Folge Produktions- und Entwicklungsanlagen im Lättich und im Neuhof.

Um die Jahrtausendwende zog sich die Bauklötzchen-Firma schrittweise vom Standort Baar zurück und verlagerte die Produktion in andere Kantone und ins Ausland.

In Erinnerung an diese Firmenniederlassung in Baar wird das Lego-Rathaus in den nächsten drei Monaten wieder der Öffentlichkeit präsentiert, wie die Gemeinde Baar mitteilt.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region