Polizei gegen Showfahrer und laute Autoradios im Einsatz

1min Lesezeit

Die Zuger Polizei kontrollierte am Wochenende in Oberägeri Autofahrer, welche besonders viel Lärm verursachen. Sie konnte zwar keine Verstösse feststellen bei den untersuchten Auspuffs – dafür entzog sie einem rasenden Ferrari-Fahrer das Billet.

Bei schönem Wetter häufen sich Meldungen über aufheulenden Motorenlärm und laute Autoradios, schreibt die Zuger Polizei. Am vergangenen Wochenende waren die Beamten deshalb präventiv tätig. Über das letzte Wochenende richtete die Zuger Polizei ein Augenmerk auf Fahrzeugführer, die an neuralgischen Stellen in der Stadt Zug durch ihre Fahrweise unnötigen Lärm verursachen.

Die kontrollierten Personen wurden ermahnt und auf die gesetzlichen Bestimmungen aufmerksam gemacht. Konkret ist jede vermeidbare Belästigung von Strassenbenützern und Anwohnern, namentlich durch Lärm, Rauch und Geruch, zu unterlassen.

Showfahren verboten

Die Autofahrer wurden daran erinnert, dass das wiederholte Showfahren entlang von Strassencafés und das Rundendrehen in der Stadt Zug zur Anzeige gebracht wird. Bei ihrer präventiven Kontrolle konnte die Zuger Polizei laut der Mitteilung keine Fahrzeuge mit nicht konformen Auspuffanlagen feststellen.

Am letzten Samstag wurde in Oberägeri bei einer Geschwindigkeitsmessung ein Ferrari-Fahrer mit 139 km/h statt der erlaubten 80 km/h angehalten. Ihm wurde der Ausweis abgenommen. Bei einer weiteren Geschwindigkeitskontrolle in Neuheim stellten die Einsatzkräfte fest, dass sich insbesondere Motorradfahrer nicht an die geltende Geschwindigkeitsbeschränkung von 80 km/h hielten. Einer war mit 119 km/h unterwegs. Insgesamt wurden vier Motorradfahrer verzeigt, vier weitere erhielten eine Ordnungsbusse.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region