Einfach weiter gefahren - Zeugen gesucht

1min Lesezeit

Am Freitagmorgen kollidierte in Malters ein Personenwagen gegen eine Baustellenabschrankung und einen Kandelaber. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich die verantwortliche Person von der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen, am 29. Dezember 2017, zirka um 04.30 Uhr. Ein Lenker befuhr die Ausfahrt Malters Richtung Hellbühl und geriet aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und das Trottoir. Dabei prallte er in einen Kandelaber und in eine Baustellenabschrankung.

Beim gesuchten Fahrzeug handelt es sich um einen Chevrolet oder Opel, welcher durch die Kollision an der Fahrzeugfront beschädigt wurde.

Die Luzerner Polizei sucht den verantwortlichen Lenker oder Personen, welche Angaben zum Verkehrsunfall machen können. Diese werden gebeten, sich unter 041 248 81 17 zu melden.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region