Die Rega fährt zahlreiche Einsätze wegen Wintersportunfällen. (Bild: zvg)
Aktuell

Die Rega fährt zahlreiche Einsätze wegen Wintersportunfällen. (Bild: zvg)

Rettung per Tiefflug: Rega nutzt Emmen für Speziallandungen

1min Lesezeit

Vom Weihnachtswochenende bis zum Stephanstag organisierte die Rega rund 180 Rettungseinsätze in der Schweiz. In fünf Fällen wurde der Militärflugplatz Emmen angesteuert, um ohne Sicht die Nebeldecke durchbrechen zu können und per Tiefflug das Luzerner Kantonsspital anzusteuern. Möglich macht dies eine Sonderbewilligung des Bundes.

Rettungsflüge zum Kantonsspital – trotz Nebeldecke: Per 23. Dezember 2017 erhielt die Rega eine Ausnahmebewilligung des Bundes, um wichtige Knotenpunkte des sogenannten Low Flight Network rund um die Uhr benutzen zu können, schreibt die Rega in einer Mitteilung. Davon konnten in den letzten vier Tagen fünf Patienten profitieren.

So flogen die Rega-Piloten fünfmal den Militärflugplatz Emmen im Instrumentenflugverfahren (IFR) an, um die Hochnebeldecke zu durchstossen und unterhalb der Nebeldecke ins nahegelegene Luzerner Kantonsspital zu fliegen. Vor der Ausnahmebewilligung des BAZL war der IFR-Anflug auf den Militärflugplatz Emmen abends ab 17 Uhr und über das Wochenende nicht erlaubt.

Mehrheitlich Wintersportunfälle

Bei einem der fünf Einsätze handelte es sich um einen Transport eines Patienten, der nach einem nächtlichen Tauchunfall vom Kantonsspital Luzern ins Universitätsspital Genf geflogen werden musste, um dort in der Druckkammer behandelt zu werden.  

Vom 23. Bis zum 26. Dezember wurden die Helikopter-Crews der Rega zu rund 180 Einsätzen aufgeboten. Die meisten Helikoptereinsätze verzeichneten dabei die Rega-Einsatzbasen in Mollis, in Graubünden sowie im Berner Oberland. Die Helikopter-Crews rückten mehrheitlich aufgrund von Wintersportunfällen aus.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region