Nach Einbruch beim Segelklub verhaftet

1min Lesezeit

Die Luzerner Polizei hat am frühen Donnerstagmorgen zwei Einbrecher festgenommen. Die beiden Männer waren zuvor ins das Klublokal des Segelclubs Tribschenhorn in der Stadt Luzern eingedrungen und haben Lebensmittel gestohlen. 
 

Die beiden Einbrecher sind am frühen Donnerstagmorgen in die Räumlichkeiten des Segelclubs Tribschenhornweg eingebrochen. Vor Ort haben die beiden Täter sämtliche Räume durchsucht und Lebensmittel, Schnaps und Zigarren entwendet. Einer der beiden Täter hat sich beim Einbruch eine Schnittwunde zugezogen.

Kurz später hat die Luzerner Polizei am Bahnhof zwei Männer kontrolliert. Einer der beiden Männer hatte eine Verletzung an der Hand. Es stellte sich heraus, dass es sich bei den beiden Schweizern um die Einbrecher vom Tribschenhornweg handelte. Die Polizei konnte bei Ihnen das Deliktsgut sicherstellen. Beide Einbrecher (26 Jahre) waren stark alkoholisiert (1.7mg/L und 08.7 mg/L). Sie sind geständig, den Einbruch verübt zu haben.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region