Kommerz und Glühwein: Erste Weihnachtsmärkte offen

1min Lesezeit

Es ist nicht noch nicht Advent, der beginnt am 3. Dezember. Doch die ersten Weihnachtsmärkte haben bereits jewtzt ihre Tore geöffnet. Nicht nur in Luzern, auch in der restlichen Zentralschweiz gibt es zahlreiche sehenswerte Märkte, im Bahnhof Luzern weihnächtelt es zum Beispiel bereits jetzt.

«20 Minuten» hat die wichtigsten Märkte zusammen gestellt. So ist der Christchindlimarkt am Bahnhof Luzern ist bereits geöffnet. Bis Heiligabend kann man dort Geschenke kaufen oder Raclette essen. Der Lozärner Wiehnachtsmärt auf dem Franziskanerplatz startet erst am Freitag, den 1. Dezember, und schliesst seine Tore am 20. Dezember. 

Erst nächste Woche startet auch der Einsiedler Weihnachtsmarkt (2. bis 20. Dezember). Er steht ganz im Zeichen der Bastel- und Märchenwelt. Vor Ort sind über 140 Verkaufsstände, es würden 70'000 Besucher erwartet. Am Freitag, den 8. Dezember, ist in Willisau die Markteröffnung mit dem Glockenspiel vom Turm angesagt.

Später, vom 13. bis 17. Dezember, ist der Zuger Weihnachtsmarkt angesagt, der einiges zu bieten hat. Während die Kinder Lebkuchen verzieren können, finden auf verschiedenen Plätzen Drehorgelspiele statt.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region