Angetrunkene fährt mit Auto in Briefkasten

1min Lesezeit

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat ein Automobilistin in Rothenburg einen Selbstunfall verursacht. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von 0,86 mg/l.

Am Mittwoch, 11. Oktober 2017, kurz vor Mitternacht fuhr eine Automobilistin an der Höchweid in den Briefkasten vor einem Hauseingang. Dies hatte ein Anwohner der Polizei gemeldet.

Eine Patrouille der Luzerner Polizei konnte die verantwortliche Automobilistin kontrollieren und stellte fest: Sie fuhr in angetrunkenem Zustand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,86 mg/l. Die 66-jährige Lenkerin musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Führerausweis wurde ihr abgenommen.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region