17 Luzerner Produkte erhalten eine Medaille

1min Lesezeit

Am vergangenen Wochenende wurden am Schweizer Wettbewerb für Regionalprodukte 17 Erzeugnisse von Luzerner Produzenten mit einer der begehrten Medaillen ausgezeichnet. 

 

Alle zwei Jahre messen sich unterschiedlichste Produzenten am Schweizer Wettbewerb der Regionalprodukte in Courtemelon – ein Festival für Feinschmecker sowie ein Treffpunkt für Konsumenten und Produzenten von regionalen Produkten aus der ganzen Schweiz. 17 Luzerner Produkte wurden mit einer Medaille ausgezeichnet.

Die 5 Gold-Medaillen haben sich folgende vier Produzenten geholt: Erika und Franz Fassbind, Weinbau und Brennerei in Hitzkirch für den «vieux Williams» und den Himbeerlikör; Toni Kaufmann, Dorf-Chäsi in Hergiswil bei Willisau für den Tropenfeuerschaum; Franz Scheuber, Fläcke-Chäsi GmbH in Beromünster für die Aronia Molke; Anita und Beat Wüest vom Schulerhof in Grosswangen für ihr kaltgepresstes Rapsöl.          Als bestes Produkt in der Kategorie «Alkoholische Getränke» erhielt der «Vieux Williams» von Franz und Erika Fassbind den Preis für hervorragende Qualität (Prix d’excellence).

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region