ZKB-Projektwettbewerb: Die Sieger sind bekannt

2min Lesezeit

Zu ihrem Jubiläum hat die Zuger Kantonalbank einen Projektwettbewerb veranstaltet. Nun hat die Jury aus den 20-Projekten des Publikumsvotings die zwölf Gewinnerprojekte gewählt. Diese sollen im Verlauf des Jahres 2018 umgesetzt werden.

Gesucht wurden Ideen, die sich positiv und nachhaltig auf das soziale, gesellschaftliche, kulturelle oder sportliche Leben des Kantons Zug auswirken sollten.

Die Projekteinreicher konnten für die Finanzierung ihrer Pläne maximal 50'000 Franken beantragen. Im Rahmen des öffentlichen Publikumsvotings wurden bis Ende Juli die Top20-Projekte gewählt. Nun hat die unabhängige Jury aus den Top20-Projekten 12 finale Gewinnerprojekte erkoren. Dabei hat sie sich intensiv mit den Projekten beschäftigt, wie Regierungsrätin Manuela Weichelt-Picard als Jurymitglied bemerkt: «Die Projektunterlagen zeigen, wie kreativ und motiviert die Zuger Bevölkerung ist und wie viel Tatendrang und Gestaltungswillen hier herrschen.» Die Gewinnerprojekte erhalten die beantragten Beiträge zwischen 10‘000 und 50‘000 Franken. Die Gesamtsumme beträgt rund 500‘000 Franken.

Breite Palette von Gewinnerprojekten

Schon bei der Einreichung zeigte sich eine grosse Vielfalt an Projektideen. Diese Vielfalt widerspiegelt sich nun auch in den Gewinnerprojekten. Sechs davon fördern soziale Aspekte des Zusammenlebens, vier bereichern das kulturelle Leben und zwei bewegen sich im sportlichen Umfeld.

Die 12 Gewinnerprojekte

  • Ein Bett für Obdachlose 

  • Ein Pumptrack für Zug 

  • Freestyle-Halle für den Kanton Zug 

  • Lagerhus & Bistro für und im ZUG 

  • Naturdetektiv-Labor im Teuflibach Cham 

  • Nebenrolle Natur Film Festival in Zug 

  • Pfadi sagt Allegra zu Kindern von Asylsuchenden 

  • Robinien Spielwelt auf der Fröschi 

  • Umbau der Theaterbar im Kinder- und Jugendtheater Zug 

  • Umbau Pfadiheim Choller 

  • irkustage für Kinder mit einer Behinderung 

  • Zuger ChorNACHT

Projektausführung im Jahr 2018

Die Gewinnerprojekte sollen im Verlauf des Jahres 2018 in die Tat umgesetzt werden.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region