Nach Kritik: Bürgenstock-Resort ändert Ticket-Politik

1min Lesezeit

Das Bürgenstockresort wird nächste Woche neue öV-Pakete präsentieren. Dies geht aus einem Facebookpost auf zentralplus hervor. Damit reagieren die Verantwortlichen auf die harsche Kritik, die wegen der Höhe der angekündigten Bahnpreisen aufgekommen war.

Das Bürgenstock-Resort hat viel Kritik erfahren für die Preise der neu installierten Bergbahn (zentralplus berichtete). Jetzt haben die Verantwortlichen offenbar reagiert. Wie aus einem Facebook-Post auf der Seite von zentralplus hervorgeht, überdenkt man das Konzept: «Ab nächster Woche werden wir unsere Packages für unsere Schiff-Bahn Verbindung präsentieren», schreiben die Resort-Betreiber.

Das Schiff-, Bahn-, und Lift-Ticket soll dann für 36 Franken verfügbar sein. Die Juniorkarte, welche Kinder gratis zum Mitfahren mit den Eltern zulässt, werde bei der Bürgenstock-Bahn akzeptiert. Im GA-, beziehungsweise Halbtax-Tarifverbund ist das Resort noch nicht aufgenommen – die Ermässigung gibt es trotzdem, offeriert vom Resort.

 Der Post des Bürgenstock-Resorts auf der zentralplus-Facebookseite:

 

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region