Die Freizeitanlage Langmatt in Kriens. (Bild: Benedikt Anderes/zVg)
Aktuell

Die Freizeitanlage Langmatt in Kriens. (Bild: Benedikt Anderes/zVg)

Kriens als «gesunde Gemeinde» ausgezeichnet

1min Lesezeit

Die Gemeinde Kriens wurde für die Freizeit-Anlage Langmatt mit dem Preis «Gesunde Schweiz» ausgezeichnet. Verliehen wird dieser durch die Gesundheitsstiftung RADIX - ein nationales Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Umsetzung von Massnahmen der öffentlichen Gesundheit.


32 Gemeinden und 10 Städte haben sich für den Preis Preis «Gesunde Gemeinde» bzw. «Gesunde Stadt» 2017 beworben. Vier regionale Fachjurys nominierten die Städte Lancy (GE) und Schaffhausen (SH) sowie die Gemeinden Gisikon (LU), Horgen (ZH), Kriens (LU), Köniz (BE) und Monthey (VS), die alle vorbildliche und nachahmenswerte Beispiele kommunaler Gesundheitsförderung eingereicht hatten.

Langmatt als Vorzeigeanlage

Das siegreiche Projekt aus Kriens – die Freizeitanlage Langmatt in Obernau – wurde dabei als Vorzeigebeispiel gerühmt. Die Langmatt sei auf politischer Ebene verankert und geniesse in der Bevölkerung grossen Rückhalt, sagte Claudia Hametner, stellvertretende Direktorin des Schweizerischen Gemeindeverbandes. «Die Anlage wurde zum Ausgangspunkt für eine neue Freiraumplanung in der Gemeinde, die das Potenzial aller Freianlagen stärker berücksichtigen und die Spielplatzsicherheit zum Thema machen will.»

Mit dieser aktiven Gestaltung gesunder Lebensbedingungen bzw. Lebensräume sei die Gemeinde Kriens bewegungsfreundlicher und damit zur «Gesunden Gemeinde» geworden – was über die Gemeindegrenzen hinaus zur Nachahmung anrege. Die öffentlich zugängliche Anlage wurde im Zuge der Zentrumsprojekte Kriens realisiert und erfreut sich heute dank der vielseitig ausgelegten Bewegungsmöglichkeiten grosser Beliebtheit.

Breite Trägerschaft

Der Preis «Gesunde Gemeinde» wird getragen vom Bundesamt für Gesundheit, von der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren, von Gesundheitsförderung Schweiz, vom Schweizerischen Gemeinde- und Städteverband sowie von der Schweizerischen Gesundheitsstiftung RADIX.




x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region