Oliver Imfeld und Angela Lüthold-Sidler stellen sich zur Wahl an die SVP-Spitze. (Bild: zvg)
Aktuell

Oliver Imfeld und Angela Lüthold-Sidler stellen sich zur Wahl an die SVP-Spitze. (Bild: zvg)

Imfeld oder Lüthold: Wir übernimmt das SVP-Zepter?

2min Lesezeit

Die Delgierten der SVP wählen am 1. Juni ein neues Präsidium. Zur Wahl stellen sich Kantonsrätin Angela Lüthold und Vizepräsident Oliver Imfeld. Einen Verlierer wird es gemäss Partei nicht geben.

Die SVP Kanton Luzern erhält ein neues Präsidium. Die Delegierten wählen am 1. Juni die Nachfolge von Franz Grüter, der nach fünf Jahren zurücktritt (zentralplus berichtete). Und sie haben eine echte Auswahl: Die Findungskommission unter der Leitung von Nationalrat Felix Müri kann zwei Kandidaten präsentieren.

Zur Wahl stellen sich Kantonsrätin Angela Lüthold-Sidler und der jetzige Vizepräsident Oliver Imfeld – beides bisher relativ unbekannte Namen. Die 59-jährige Unternehmerin Angela Lüthold-Sidler wurde 2011 in den Kantonsrat gewählt, verpasste die Wiederwahl 2015 knapp – rutschte dann aber für Franz Grüter nach, der in den Nationalrat gewählt wurde. Sie gehört der kantonsrätlichen Planungs- und Finanzkommission an, wohnt in Nottwil und ist Mutter dreier Kinder. Sie wäre nach Yvette Estermann die zweite Frau an der Spitze der Luzerner SVP.

Der 49-jährige Oliver Imfeld ist Manager von DJ Bobo. Seit Ende 2015 sitzt er im Einwohnerrat Horw. Auf kantonaler Ebene hatte er bisher kein Mandat inne. Seit Herbst 2015 ist er Vizepräsident der SVP. Imfeld ist verheiratet und lebt in Kastanienbaum.

Wer unterliegt, wird Vize

Die Wahl findet an der Generalversammlung vom 1. Juni in Eich statt. Klar ist bereits jetzt: Wer weniger Stimmen erhält, wird automatisch das Vizepräsidium übernehmen. «Mit dieser kollegialen Haltung der beiden Kandidaten wird es keinen Verlierer geben», freut sich die SVP.

In der Findungskommission waren nebst Felix Müri Fraktionschef Guido Müller, Regierungsrat Paul Winiker sowie der abtretende Präsident und Nationalrat Franz Grüter.

Nationalrat Franz Grüter an einer SVP-Versammlung.
Nationalrat Franz Grüter nimmt nach fünf Jahren den Hut als SVP-Präsident. (Bild: Facebook)

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region