Bus schleift 6-jähriges Kind mit

1min Lesezeit

Am Mittwoch um sechs Uhr abends passierte auf der Wartegg in Luzern ein ungewöhnlicher Unfall.  Eine Bustüre klemmte an der Haltestelle ein Kind ein und zog es mehrere Meter mit. Das Kind musste mit Quetschungen ins Spital. Wie der Unfall passieren konnte, ist noch nicht klar.

Der Unfall ereignete sich laut Polizeiangaben am Mittwoch, kurz nach 18 Uhr bei der Bushaltestelle Wartegg in Luzern. Aus ungeklärten Gründen wurde ein 6-jähriges Kind in der Schwenktür eines Buses eingeklemmt und mehrere Meter mitgezogen. Der Buschauffeur bemerkte den Vorfall und stoppte den Bus. Das Kind erlitt Quetschverletzungen und wurde vorübergehend im Spital betreut. Der Unfallhergang wird von der Luzerner Polizei untersucht, wie diese mitteilte.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region