Täter eines bewaffneten Raubs in Wolhusen gefasst

1min Lesezeit

Am Sonntagabend hat ein junger Mann in einem Tankstellen-Shop eine Verkäuferin beraubt. Er bedrohte das Opfer mit einem Messer, danach flüchtete er mit seiner Beute. Die Luzerner Polizei konnte den Täter kurze Zeit später fassen, teilte sie mit.

Die Luzerner Polizei hatte nach dem Vorfall in Wolhusen sofort eine Fahndung ausgelst. Nach zirka einer Stunde konnte in Malters bei einer Ausfahrt der Autostrasse ein verdächtiger junger Mann mit seinem Auto angehalten und kontrolliert werden.

Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei ihm um den mutmasslichen Täter des Raubes handelt. Der 20-jährige Schweizer wurde festgenommen, die Beute wurde sichergestellt. Die Strafuntersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region