LkW-Anhänger verliert mitten auf der Autobahn ein Rad

2min Lesezeit

Ein Lastwagen mit einem Anhänger hat zwischen Gisikon (LU) und Rütihof (ZG) mitten auf der Autobahn ein Rad des Anhängers verloren. Da halt nur noch der Abschleppwagen.

Am Samstag kurz vor 12:30 Uhr war ein 42-jähriger Mann mit einem Lastwagen und einem Transportanhänger auf der Autobahn A14 von Gisikon in Richtung Rütihof unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen löste sich während der Fahrt ein Rad des Anhängers und rollte über die Fahrbahn.

Der Anhänger musste mittels Abschlepper abtransportiert werden, teilte die Zuger Polizei mit. Die Zuger Polizei betreut den ausserkantonalen Autobahnabschnitt, der auf Gemeindegebiet von Dietwil und damit im Kanton Aargau liegt.

Wer den Vorfall beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Zuger Polizei zu melden (041 728 41 41). Gesucht werden insbesondere Lenker, die durch das wegrollende Rad gefährdet wurden.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region