Gute Bedingungen herrschten am Samstag auf der Allmend. (Bild: zvg)
Aktuell

Gute Bedingungen herrschten am Samstag auf der Allmend. (Bild: zvg)

Judith Wyder und Daniel Lustenberger überragend

1min Lesezeit

Die zweite Austragung des Lozärner Cross ist am Samstag erfolgreich über die Laufstrecke gegangen. Bei idealen Crosslauf-Bedingungen meisterten 278 Läuferinnen und Läufer die verschiedenen Distanzen auf der Luzerner Allmend.

Beim Crosslauf auf der Luzerner Allmend war diesen Samstag auch die OL-Weltmeisterin Judith Wyder am Start. Sie nutzte den Lozärner Cross zu einem wettkampfmässigen Training über die Langdistanz von 6km und gewann souverän in einer Zeit von 22:36min.

Bei den Männern setzte sich über 6km der bekannte internationale Bergläufer Daniel Lustenberger von der LV Horw in 19:59min durch. Mit Jonas Schöpfer, dem mehrfachen Schweizermeister über 800m, zeigte ein weiterer Innerschweizer, dass er für die kommende Saison in guter Form sein wird. Mit einer Zeit von 09:38min gewann Schöpfer die Kurzdistanz über 3000m.

Mehr Informationen über den Anlass finden sich hier.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region