Markus Baumann (links, Gemeinderat Cham) und Andreas Widmer (CEO WWZ) enthüllen die neue E-Tankstelle in Cham. (Bild: zvg)
Aktuell

Markus Baumann (links, Gemeinderat Cham) und Andreas Widmer (CEO WWZ) enthüllen die neue E-Tankstelle in Cham. (Bild: zvg)

Cham erhält erste Stromtankstelle

1min Lesezeit

Der Zuger Energiekonzern WWZ hat ihre erste öffentliche Stromtankstelle in Cham in Betrieb genommen. Weitere Stationen sollen in den nächsten Wochen in Zug und Oberwil folgen, denn Elektroautos boomen speziell im Kanton Zug.

Die neue E-Tankstelle Rigiplatz/Schulhausstrasse liegt hinter dem Teehaus Umami in Cham. Zwei Fahrzeuge können dort zeitgleich geladen werden. Getankt wird mit 100 Prozent regionalem Solarstrom. Bezahlt wird per Kreditkarte.

«Elektromobilität ist alltagstauglich, und die Region Zug ist prädestiniert, eine Vorreiterrolle zu übernehmen», sagt WWZ-CEO Andreas Widmer am Mittwoch bei der Inbetriebnahme der ersten Stromtankstelle in Cham. Die Zunahme von Elektroautos liegt im Kanton Zug deutlich über dem nationalen Durchschnitt – die Region habe hinter Zürich die höchste Dichte an Elektroautos.

WWZ setzt bei ihrer Firmenflotte schon länger auf Elektroautos, weitere sollen folgen. «Wir planen nebst der Anschaffung zusätzlicher E-Fahrzeuge in den nächsten Wochen acht weitere Parkplätze in der Region mit Stromtankstellen zu bestücken», sagt Widmer.

Die neue E-Tankstelle in Cham kann einen Renault Zoé mit einer 22-kWh-Batterie in einer Stunde und einen Tesla mit einer 80-kWh-Batterie in rund fünf Stunden vollständig laden. Der WWZ-Sonnenstrom kostet 29 Rappen pro kWh, die Parkgebühr, welche von der Gemeinde Cham erhoben und automatisch abgebucht wird, beträgt 1 Franken pro Stunde.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region