Filip Ugrinic im Spiel gegen Vaduz am Samstag.  (Bild: Martin Meienberger/freshfocus)
Aktuell

Filip Ugrinic im Spiel gegen Vaduz am Samstag.  (Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

Jungtalent Filip Ugrinic bleibt beim FCL

1min Lesezeit

Das 17-jährige Nachwuchstalent Filip Ugrinic hat beim FC Luzern einen Profivertrag unterschrieben. Wenn im Sommer 2017 sein aktueller Vertrag als Nachwuchsprofi ausläuft, tritt der neue in Kraft.

Nach dem 3:0-Sieg gegen den FC Vaduz hat FCL-Präsident Philipp Studhalter am Samstagabend auf dem Platz eine frohe Botschaft verkündet: die Vertragsverlängerung mit Filip Ugrinic.

Der 17-jährige Nachwuchsspieler Filip Ugrinic, der am 5. Januar volljährig wird, hat beim FCL einen Profivertrag bis 30. Juni 2020 unterschrieben. Sein aktueller Vertrag als Nachwuchsprofi läuft noch bis zum 30. Juni 2017, ab dann gelte der neue Vertrag, teilt der Club am Sonntag mit.

Das Talent Ugrinic hat seine noch junge Karriere beim Luzerner Club FC Kickers begonnen, später wechselte er in die U12 zum FCL. In dieser Saison spielte er im Match gegen den FC Basel Mitte Oktober zum ersten Mal im Fanionteam. Im Spiel gegen Thun im November stand er zum ersten Mal in der Startelf.

Parallel zu seinem Einsatz in der 1. Mannschaft absolviert Ugrinic eine vierjährige Ausbildung zum Kaufmann an der «Talents School». «Wie ein seine Bindung zum FCL ist, zeigt, dass er das einjährige Praktikum auf der Geschäftsstelle des Clubs absolviert», schreibt der FCL.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region