Gassenseelsorger Sepp Riedener mit Ministranten am Gottesdienst.
Aktuell

Gassenseelsorger Sepp Riedener mit Ministranten am Gottesdienst.

Luzerner «Gassen-Schoggi» lanciert

1min Lesezeit

Am Sonntag fand der Ehren-Gottesdienst für Sepp Riederer in Luzern statt. Zu dieser Gelegenheit hat ein findiger lokaler Confiseur die «Gassen-Schoggi» lanciert.

Die «Gasse Schoggi» ist in Zusammenarbeit mit der Luzerner-Gassenchuchi entstanden. Kreiert hat sie der Confiseur Marc Widmer. «Den Anstoss gab mir meine Bekannte Con Andrea Shija’Estrana», sagt er. Sie arbeite am Rande mit diesen Menschen. Er sei war von der Idee sofort begeistert gewesen, eine neue Schokolade zu kreieren. Nach dem Gottesdienst für Sepp Riederer wurde die neue Schokolade lanciert (siehe auch unser 50-Fragen-Interview mit dem «Jesus von Luzern»).

Das Schokoladencover wurde in einem Animationsprojekt «Kunst der Gasse» gestaltet und von der bekannten Luzerner Grafikerin Christina Niederer grafisch umgesetzt. 20 Prozent vom Erlös pro Schoggi-Tafel gehen an den Verein Gassechuchi Luzern.

Widmer hat bereits eine Spezialschokolade kreiert, den Frauenmond, die «erste Schokolade für die Frau». Dem Gründer von «Chocolate-with-Love» liegt es am Herzen, sich auch einzusetzen für Menschen, die sich nicht auf der Sonnen- resp. Schokoladenseite des Lebens aufhalten können.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region