Kampf der Lebensmittelverschwendung

1min Lesezeit

Der Kanton Luzern engagiert sich für die Reduktion von Lebensmittelabfällen. Im zweiten Jahr seines dreijährigen Aktionsprogramms veranstaltet er gemeinsam mit dem Verein «United Agains Waste» ein spezifisches Forum für die Gastronomie. Das Forum soll Hotels und Restaurants konkrete Lösungsansätze zur Verringerung von Lebensmittelabfällen aufzeigen und findet im Rahmen der Luzerner Gastronomiemesse ZAGG statt.

Wie können Gastrobetriebe weniger Abfall produzieren? Dies hat sich der Kanton Luzern gemeinsam mit dem Verein «United Against Waste» gefragt und führt darum ein spezifisches Forum für die Gastronomie durch. Ziel sei es, Hotellerie- und Gastronomiebetrieben zu zeigen, wie Lebensmittelabfälle und damit auch Warenkosten reduziert werden können. Gemäss United Against Waste könnten Hotels und Restaurants ihre Lebensmittelabfälle in nur einem Monat um durchschnittlich 25 Prozent verringern.

Unter dem Titel «Lebensmittelabfälle reduzieren – Erfolgsrezepte aus der Gastronomie» präsentieren an dem Forum verschiedene Gastronomiebetriebe und  Experten aus der Lebensmittelbranche Best-Practice-Beispiele. Die Teilnehmenden erhalten damit Ideen und konkrete Massnahmen an die Hand, die sie später in ihren eigenen Betrieben umsetzen können.

Das Forum findet im Rahmen der ZAGG-Messe Luzern am 25. Oktober 2016 von 13 Uhr bis 17 Uhr statt. Die ZAGG-Messe ist die Luzerner Fachmesse für das Gastgewerbe, die Hotellerie und die Gemeinschaftsgastronomie.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region