Vroni Thalmann-Bieri ist seit 2007 im Luzerner Kantonsratsparlament. (Bild: Picasa)
Aktuell Vroni Thalmann nominiert

Vroni Thalmann-Bieri ist seit 2007 im Luzerner Kantonsratsparlament. (Bild: Picasa)

Höchste Luzernerin kommt aus dem Entlebuch

1min Lesezeit

Turnusgemäss kann die SVP für 2017/28 das Präsidium des Luzerner Kantonsrats besetzen. Die Fraktion hat deshalb an ihrer letzten Sitzung ihre Kantonsrätin Vroni Thalmann-Bieri (47) als Kantonsratspräsidentin nominiert.

Thalmann-Bieri ist seit 2004 Sozialvorsteherin der Entlebucher Gemeinde Flühli und seit 2007 im Kantonsparlament. Sie ist verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern und betreibt mit ihrem Mann einen Milchwirtschaftsbetrieb.

Mit Thalmann-Bieri schlage die SVP-Fraktion eine über die Parteigrenzen hinaus geschätzte Lokal- und Kantonspolitikerin zur Wahl vor, schreibt die Partei. Bei den Kantonsratswahlen sei die Bäuerin mit einem sehr guten Resultat bestätigt worden. Bei den Nationalrats-Wahlen 2015 habe sie in ihrem Wahlkreis Entlebuch sogar das beste Resultat erzielt.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region