Fünf Fahrzeuge krachen ineinander

1min Lesezeit 1 Kommentare

Im dichten Morgenverkehr kam es laut der Luzerner Polizei im Rathausentunnel zu einem Auffahrunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Zwei Personen wurden zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Der Unfall führte vorübergehend zu einem Stau auf der Autobahn.

Am Donnerstagmorgen herrschte auf der Autobahn A14 stockender Kolonnenverkehr. Im Rauthausentunnel Fahrrichtung Luzern mussten mehrere Fahrzeuge bis zum Stillstand abbremsen. In der Folge kam es zu einem Auffahrunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Zwei Personen wurden für eine medizinische Kontrolle in ein Spital gebracht. Bis die Unfallstelle geräumt war staute sich der Verkehr auf der Autobahn.
 

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region