Maximilian: 12 Jahre alt und in Frankreich an der Uni

1min Lesezeit

In der Schweiz fanden seine Eltern keine Uni, die den hochbegabten Jungen aus Meierskappel aufnehmen wollte. In Frankreich jedoch, an der Universität Perpignan, in der Nähe des Ferienhauses der Familie, darf er momentan an Algebra-Vorlesungen teilnehmen. Innerhalb eines Semesters habe er auch bereits fast perfekt Französisch gelernt, berichtet «20 Minuten».

Die Mathematik-Matura hat Maximilian eigentlich bereits in der Tasche. Wegen seines Alters wird er aber trotzdem noch im Kanton Luzern am Gymnasium unterrichtet, und an der Uni Zürich in Mathematik gefördert.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region