• Finanzleitbild: Kritik am Alleingang der Regierung

    Die Motion M 231 «Nachhaltige Finanzen» entstand auf Initiative und mit der Mitarbeit des Gewerbeverbandes Kanton Luzern. Entsprechend «hat der Verband das darin geforderte und nun vorliegende Finanzleitbild mit grossem Interesse zur Kenntnis genommen». Er äussert sich nun in einer Stellungnahme. Weiterlesen
  • zVg: So soll das neue Busdepot einst aussehen.

    Wo bald Luzerner Busse nächtigen

    Am Montag erfolgte der Spatenstich zur Überbauung auf dem Areal Oberfeld 15-17 in Root. Die Verkehrsbetriebe Luzern AG wird sich im hinteren Teil der Überbauung mit einem neuen Busdepot einmieten. Das Depot hat Platz für 27 Gelenkautobusse. Weiterlesen
  • gwi: Im ehemaligen Schulhaus der Kinder- und Jugendsiedlung Utenberg sollen zukünftig verhaltensauffälige Jugendliche unterrichtet werden.
 

    Luzerner Sonderschulinternat Utenberg wird verschoben

    Ab dem Schuljahr 2019 sollten bis zu 21 Kinder und Jugendliche im ersten Sonderschulinternat unterrichtet werden. Das ehemalige Hallenbad der Kinder- und Jugendsiedlung will man für rund 3,5 Millionen Franken in Klassenräume umnutzen. Doch aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um die Kantonsfinanzen will der Stadtrat den Projektstart auf Ende 2018 verschieben. Weiterlesen
  • Das ändert sich für Luzerner Pendler im kommenden Jahr

    Die Einführung der neuen Linie 111 Ebikon–Inwil–Waldibrücke und die Verbesserung des Busnetzes in Luzern West bilden zwei Schwerpunkte des diesjährigen Fahrplanwechsels vom 10. Dezember 2017. Bis am 18. Juni 2017 hat die Bevölkerung die Möglichkeit, zu den geplanten Änderungen Stellung zu nehmen. Weiterlesen
  • zvb: Buslinien werden zusammengeführt, andere aufgelöst. Im Fahrplan des kommenden Jahrs soll sich einiges ändern.

    Weg mit der Buslinie 8, her mit der Linie 48

    Mit dem Fahrplan 2018 sind verschiedene Änderungen im Bahn- und Busverkehr geplant. Die Fahrplanentwürfe können nun eingesehen werden. Die Veröffentlichung dauert bis am 18. Juni 2017. Weiterlesen
  • Luzerner Polizei: Beim Unfall wurde niemand verletzt.

    Über den Kreisel in Restaurant gebrettert

    Am Montagmorgen ereignete sich in Ballwil ein Selbstunfall. Ein Lastwagen fuhr direkt in die Gartenterasse von einem Restaurant. Verletzt wurde niemand. Weiterlesen
  • Mehr Einsatz gegen Postschliessungen, bitteschön, fordert die SP

    Die städtische SP rügt den Luzerner Stadtrat, da sich dieser ihrer Meinung nach, bezüglich der geplanten Poststellenschliessungen, dem Willen des Parlaments und 2'600 Petitionsunterzeichnenden widersetze. Weiterlesen
  • azi: Franz Stalder, Präsident der City Vereinigung.

    Präsident der Luzerner City Vereinigung verstorben

    Der Präsident der City Vereinigung Luzern und Chef des «Kaffee Maschinen Center Stalder» ist verstorben. Weiterlesen
  • Martin Meienberger/freshfocus: Superleague FC Luzern gegen FC Vaduz; Nicolas Hasler (Vaduz) gegen Claudio Lustenberger (Luzern).

    Remis: FCL und FC Vaduz trennen sich 2:2

    In der Superleague war der FC Luzern am Sonntag Gastgeber in der zweitletzten Spielrunde der Raiffeisen Super League. Ein buchstäblich heisser Match gegen den FC Vaduz endete mit einem 2:2 Unentschieden. Weiterlesen
  • www.schienenverkehr-schweiz.ch: Im Bahnhof Sursee (Bild) ist heute ein junger Mann unter einen Zug gekommen.

    Zugunfall im Bahnhof Sursee: 22-Jähriger tödlich verletzt

    Am Sonntagmorgen kam es im Bahnhof Sursee zu einem Personenunfall mit einer Zugskomposition der SBB . Ein Mann wurde dabei getötet. Die genauen Umstände, die zum Unfall führten, sind noch unklar. Weiterlesen
  • Neue Software identifiziert radikalisierte Schüler

    Mit einem Frühwarnsystem sollen Lehrer potenzielle Islamisten entlarven. In Zürich gingen bisher sechs Schüler ins Netz, in Zug noch keiner. Aber Zug ist gerade bei Schulreisen vorsichtiger geworden. Weiterlesen
  • rob: Tourismusdirektor Marcel Perren hat keine nationalen Ambitionen.

    Will nicht weg: Marcel Perren bleibt Luzern treu

    Seit Jürg Schmid nach 18 Jahren an der Spitze von Schweiz Tourismus seinen Rücktritt angekündigt hat, dreht sich das Kandidatenkarussell. Auch der Luzerner Tourismusdirektor ist im Gespräch. Weiterlesen
  • Kanton Luzern: Der Postabbau geht weiter

    Tabula rasa bei der Post: Täglich werden neue Schliessungspläne bekannt. Nach 76 Filialen in Bern und drei in Basel soll am Montag der Kanton Luzern dran sein, meldet Blick.ch. Weiterlesen
  • Screenshot SRF: Führten ein Luxusleben mit dem Geld ihrer Anleger: Hans-Jürgen Käfer (r.), damals in Freiheit und unbehelligt, mit Ehefrau Karin. Links ein SRF-Reporter.

    Gaunerpärchen Käfer: Zuger Obergericht reduziert Strafe

    Ein grosser Zuger Betrugsfall ist nach Jahren endlich abgeschlossen worden: Das Obergericht hat sein schriftliches Urteil gegen Hans-Jürgen Käfer, seine Frau Karin sowie drei Mitangeklagte bekannt gegeben. Sie kommen mit milderen Strafen davon als sie die Vorinstanz 2016 ausgesprochen hatte. Weiterlesen
  • Zuger Polizei: Die völlig zerstörte Küche.

    Küchenbrand: Eine Person leicht verletzt

    Beim Brand in einem Zuger Mehrfamilienhaus hat sich Freitagabend eine 32-jährige Frau leicht verletzt, zwei Kinder kamen mit dem Schrecken davon. Weiterlesen
  • Luzerner Muslime planen gemeinsames Zentrum

    Weil sie bisher in umfunktionierten Gewerberäumen beten, wollen die sunnitischen Muslime Luzerns eine Moschee realisieren. Sie haben dazu ein Konzept erarbeitet, berichtet die «Luzerner Zeitung». Weiterlesen
  • wia: Die Hauptkirche der Pfarrei St. Michael in Zug.

    Neustart nach Entlassung des Kirchenchor-Dirigenten

    Über 20 Musiker haben sich für den Dirgientenjob beim Kirchenchor St. Michel beworben. Dieser war ausgeschrieben worden, nach dem der Chor länger ohne Leiter gewesen war und die meisten Mitglieder ebenfalls gegangen waren. Weiterlesen
  • giw: IFZ-Gründer Chirstoph Lengwiler tritt Ende August zurück.

    IFZ-Gründer Christoph Lengwiler tritt zurück

    Der Co-Insitutsleiter des grössten Fachhochschulinstituts im Finanzbereich der Schweiz tritt zurück. Gleichzeitig feiert das Institut für Finanzdienstleistungen Zug sein 20-jähriges Bestehen. Am Jubiläumsanlass kommen Ehemalige und Förderer zusammen – und der Nationalbank-Präsident referiert zur SNB-Geldpolitik. Weiterlesen
  • Kanton Luzern: Der Durchgangsbahnhof ist das wichtigste öV-Projekt des Kantons Luzern.

    Luzern-Zürich im Viertelstundentakt – auch ohne Tiefbahnhof

    Die SBB plant an der Zukunft des Zugverkehrs. Bis 2035 soll die Kapazität des Bahnnetzes massiv ausgebaut werden. Der Viertelstundentakt zwischen Zürich und Luzern soll dadurch ermöglicht werden – auch ohne Luzerner Tiefbahnhof. Regierungsrat Robert Küng ist anderer Meinung.  Weiterlesen
  • pze: Diese Schranke beim Bahnhof Littau führt zu längeren Wartezeiten und Rückstau. Die Umfahrung Cheerstrasse soll Abhilfe schaffen.

    Quartiervereine fordern Cheerstrasse light

    Am kommenden Donnerstag wird über das Schicksal der Littauer Cheerstrasse im Stadtparlament debattiert – die letzte eigenständige Willensbekundung der Littauer Stimmbevölkerung. Doch wie den bürgerlichen Parteien ist die vorliegende Projektvariante des Stadtrates den Quartiervereinen zu teuer. Sie fordern in einem offenen Brief eine günstigere Version. Weiterlesen

Blogs