• fotolia.de: Zwar sind kaum Schweizer von der Hackerattacke betroffen. Dennoch haben hiesige Firmen, so auch das Luzerner Kantonsspital, etwas kalte Füsse bekommen und begonnen, sich zu schützen.

    Zuger Polizei warnt: Öffnen Sie unsere Mails nicht!

    Ein Unbekannter verschickt falsche E-Mails mit dem Absender der Kantonspolizei Zug. Es wird empfohlen, die E-Mails nicht zu öffnen und umgehend zu löschen. Weiterlesen
  • Motorradfahrer crasht mitsamt Beifahrerin – beide ins Spital eingeliefert

    Am Montagnachmittag ist es auf der Autobahn A2 in Horw zu einer Kollision zwischen einem Motorrad und Personenwagen gekommen. Der Motorradfahrer wurde mittelschwer, seine Mitfahrerin schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen. Weiterlesen
  • Sie überholten mit 200 Stundenkilometern ein Polizeiauto

    Die Zuger Polizei hat auf der Autobahn A4 am Samstag zwei Raser angehalten. Ein 28-jähriger Portugiese und ein 45-jähriger Schweizer bretterten mit 200 Stundenkilometern an einer Patrouille vorbei. Weiterlesen
  • : Auf dem Nidfeld-Areal in Kriens ist ein Hochhaus geplant. (Visualisierung: zvg)

    So wird das Nidfeld-Areal aussehen

    Basler Architekten prägen das künftige Erscheinungsbild des Krienser Nidfeld-Quartiers. Das Team Christ & Gantenbein Architekten hat die Jury mit ihrem Vorschlag überzeugt. Die Grossüberbauung soll in vier Jahren mit rund 500 Wohnungen, einem Hochhaus, einem Hotel und einem Wellnesscenter aufwarten. Weiterlesen
  • Kanton fährt grüneren Energiekurs – für GLP nicht grün genug

    Erneuerbar und effizient: Der Luzerner Regierungsrat hat das kantonale Energiegesetz überarbeitet. Die Revision setzt die wichtigsten Forderungen der GLP-Initiative «Energiezukunft Luzern» um. Die Grünliberale Partei als Urheberin ortet aber noch Luft nach oben – und lenkt nicht vorzeitig ein. Weiterlesen
  • zvg: Der sogenannte Geschiebesammler im Lutisbach stoppt in Zukunft Schlamm, Gesteine und Holz und fasst rund 1200 Kubikmeter.
 

    Hochwasser, ade: Lutisbach für fünf Millionen gesichert

    Sechs Jahre ist es her, seit der Lutisbach zwischen Ober- und Unterägeri über die Ufer trat. Nun ist das von Kanton und Gemeinden realisierte und finanzierte Hochwasserschutzprojekt vollendet. Das dürfte auch die Fische freuen. Weiterlesen
  • Google Maps: Wo heute nur Gras wächst, Schafe weiden und zwischendurch ein Zirkus steht, soll künftig ein Asylzentrum stehen.

    Asylzentrum in Baar verzögert sich weiter

    Die Gegner des geplanten Asylzentrums in Baar sind sich ihrer Sache sicher. Sie wollen partout keine Asylbewerber mitten im Dorf. Nachdem der Regierungsrat im April grünes Licht gegeben hat fürs Asylzentrum, tragen zwei Privatparteien ihre Beschwerde nun an die nächsthöhere Instanz. Weiterlesen
  • Autofahrer prallt in Zaun – und düst davon

    In Gunzwil ist am Samstagabend ein dunkler Geländewagen in die Umzäunung einer Pferdeweide gefahren – und hat dabei mehrere Stangen beschädigt. Die verantwortliche Person fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Weiterlesen
  • Screenshot Google: Auf der Kantonsstrasse in Schüpfheim Richtung Hasle kam es auf der Höhe zur Einmündung Chlosterbüel zum Unfall.

    Motorradfahrer in Schüpfheim schwer verunfallt

    In Schüpfheim kam es in den frühen Morgenstunden zu einem schweren Selbstunfall. Ein Motorradfahrer stürze nach einem Überholmanöver in ein stehendes Fahrzeug, schleuderte weiter und kam auf der gegenüberliegenden Seite zum Stillstand. Der Mann wurde ins Spital geflogen, die Gründe für den Sturz sind noch nicht bekant. Weiterlesen
  • zentralplus/bas: Das Zuger Traditionsunternehmen Landis+Gyr wird soll an der Börse für einen Milliardengewinn sorgen.

    Landis+Gyr kurz vor Rückkehr an die Börse

    Der Zuger Anbieter von intelligenten Stromzählern kommt noch vor den Sommerferien an die Schweizer Börse. Dies soll dem angeschlagenen Mutterkonzern Toshiba einen Milliardenerlös sichern. Weiterlesen
  • Politik-Seminar der Universität wird verstärkt

    Der Politikwissenschaftler und Ökonom Alrik Thiem wird Förderungsprofessor des Schweizerischen Nationalfonds an der Universität Luzern. In seinem Projekt am politikwissenschaftlichen Seminar befasst er sich mit methodischen Fragen – und erhält dafür 1,37 Millionen Franken. Weiterlesen
  • Luzerner Polizei: Auf der Rankstrasse in Ermensee ist am Samstag ein Velofahrer schwer gestürzt.
 

    Sturz auf dem Heimweg: Velofahrer stirbt an Unfallfolgen

    Am Samstagabend ist in Ermensee ein Velofahrer auf dem Heimweg gestürzt. Der 36-Jährige verletzte sich schwer und verstarb später im Spital. Es war der gravierendste einer Reihe von Unfällen am Wochenende. Weiterlesen
  • Zuger Polizei: Velos sind erlaubt, E-Bikes mit gelbem Nummernschild nur bei ausgeschaltetem Motor: Signalisation beim Chamer Fussweg.

    E-Bikes auf Chamer Fussweg: Zuger Polizei greift durch

    Auf dem Chamer Fussweg zwischen Zug und Cham gilt ein Fahrverbot für schnelle E-Bikes – doch damit nehmen es nicht alle so genau. Nun will die Zuger Polizei den Bussenzettel zücken. Weiterlesen
  • «Allen ein Bierchen am See zu verbieten, ist völlig unverhältnismässig»

    In Zug stehen strengere Auflagen gegen Littering und ein Alkoholverbot in öffentlichen Anlagen zur Debatte. Laut Patrick Mollet sind das zwei aktuelle Beispiele für unnötige Regulierungen. Der Zuger FDP-Präsident fordert in seinem Leserbrief mehr Freiheit und Raum für Ungeordnetes. Weiterlesen
  • zvg: Der Neubau in Steinhausen.

    Schutz der Zuger Bevölkerung: Alles unter einem Dach

    Sie beaufsichtigen über 20'000 Rinder und 2700 Bienenvölker, kontrollieren Lebensmittel und prüfen das Wasser – seit kurzem im selben Haus: Die Lebensmittelkontrolle und der Veterinärdienst des Kantons Zug haben den Neubau in Steinhausen bezogen. Diesen Samstag steht er auch Interessierten offen. Weiterlesen
  • zVg: Der Fussballstar zeigt den Jungen, wie es die Profis machen.

    Shaqiri zeigte jungen Luzernern, wie sie das Runde ins Eckige bringen

    Der Schweizer Fussballstar Xherdan Shaqiri war dieses Wochenende die Hauptattraktion auf der Allmend Süd in Luzern, wo das Finalturnier der Coca-Cola Junior League stattfand. Tausende Fussballfans von Jung bis Alt strömten auf den Sportplatz, um die besten 24 Teams im Finalturnier um die Schweizermeistertitel der A-, B- und C-Junioren und den Auftritt von Xherdan Shaqiri am Samstagnachmittag zu sehen. Weiterlesen
  • lwo: Marcel Perren, Direktor von Luzern Tourismus, vor dem Fritschibrunnen.

    Wird Marcel Perren der neue «Schweiz Tourismus»-Direktor?

    Derzeit läuft die Suche nach einem neuen Direktor für Schweiz Tourismus. Einer, der ernsthaft interessiert zu sein scheint, ist der Luzerner Tourismusdirektor Marcel Perren. Seine Mitgliedschaft beim Vorstand von Schweiz Tourismus könnte für ihn jedoch zum Nachteil werden. Weiterlesen
  • Luzerner Fest: Und wenn auch nicht alle tanzten: Das Luzerner Fest 2017 zog etwa 20'000 Besucher mehr an als im Vorjahr.

    100'000 Menschen feierten am Luzerner Fest

    Wie die Organisatoren des Luzerner Fests mitteilen, war der Anlass dieses Jahr ein «voller Erfolg». Trotz kleinerer Zwischenfälle in den frühen Morgenstunden, wobei die Polizei auch mal den Pfefferspray auspacken musste. Weiterlesen
  • Stadt Luzern schliesst drei Kindergarten-Abteilungen

    Per nächstes Schuljahr sollen in der Stadt Luzern drei Kindergarten-Abteilungen geschlossen werden. Die Kinder des Sentihof-Kindergartens müssen künftig die Beine in die Hand nehmen. Weiterlesen
  • Martin Cugini: Auch vor grossen Bäumen machte der Sturm nicht Halt.

    Heftiges Kurzgewitter zeigte Wirkung

    Ein heftiger Sturm kämmte im Kanton Zug am Freitag, kurz vor 17 Uhr mehrere Bäume um. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug stand im Einsatz. Weiterlesen

Blogs