Fundstücke

Ob lustige Schnappschüsse, alltägliche Augenblicke oder aussergewöhnliche Bildserien – bei «Fundstücken» spricht das Bild (meist) für sich.

Bild vorschlagen

In Hagendorn radelten 130 Athleten um die Wette

1min Lesezeit

Unter idealen Wetterbedingungen fand am Sonntag die 39. Ausgabe des Swiss-Ever-Grand-Prix in Hagendorn Cham statt. Bei den Damen kam es auf den 111,6 Kilometern zu einem hauchdünnen Finish, den die Dänin Julie Leth für sich entschied. Die Vorjahresdritte Désirée Ehrler vom RMV Cham–Hagendorn schaffte es dieses Jahr nur auf den 18. Platz. Bei den Elite-Amateuren entschied der Schweizer Gian Friesecke das Rennen über 148,8 Kilometer Solo für sich.

Aus dem zentralplus Blog Fundstücke

ZUR BLOGÜBERSICHT
x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

MEHR AUs diesem Blog