Fundstücke

Ob lustige Schnappschüsse, alltägliche Augenblicke oder aussergewöhnliche Bildserien – bei «Fundstücken» spricht das Bild (meist) für sich.

Bild vorschlagen

Kriens feiert Wechsel vom Dorf zur Stadt

1min Lesezeit

Aus Anlass des Wechsels von «Gemeinde Kriens» zu «Stadt Kriens» wurde in der Silvesternacht auf der Fassade des neuen Stadthauses bewegtes, farbiges Lichterspektakel gezeigt.

In einer ersten Sequenz zeigte die Lichtershow in schwarz-weiss die Vergangenheit. Die Jahrescountdown-Uhr stand dann im Zentrum eines Mittelblockes, der den Wandel vom «alten» zum «neuen» Kriens symbolisierte. Mit den gemeinsam heruntergezählten letzten 10 Sekunden ging es dann ins neue Jahr, das bunt und bewegt begann.

Dabei staunten die vielen Besucher auf dem Stadtplatz über die Präzision, mit der die Macher des Lichterspektakels die Fassadenelemente und den Fassadenraster in ihre Projektion einbauten. Der Projektion lagen masstabsgetreue Fassadenpläne zu Grunde, in die alle Gestaltungselemente eingeplant wurden. Letztlich wurde die Projektion aus dem Obergeschoss des alten Güterbahnhofs mit einem Spezialbeamer auf die Fassade übertragen.

Das Stadthaus wird nun ab 3. Januar 2019 in Etappen bezogen. Am 7. Januar 2019 öffnet das Stadtbüro mit einem ersten Teil.

Aus dem zentralplus Blog Fundstücke

ZUR BLOGÜBERSICHT
x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

MEHR AUs diesem Blog