Eine Seefahrt, die ist schön. Besonders mit Chinoise. (Bild: SGV)
Blog

Eine Seefahrt, die ist schön. Besonders mit Chinoise. (Bild: SGV)

4min Lesezeit

Wie kann ein bestialischer Sturm auf das Fleischbuffet à Discrétion vermieden werden? Mit gutem Service! zentral+ fuhr auf dem festlichen Chinoise-Schiff der Tavolago AG mit und musste alle Vorbehalte über Bord werfen.

Zeit ist Fleisch. Daher äusserten sich die Vorbehalte am Luzerner Bahnhofquai, 19.00 Uhr, kurz vor Abfahrt des Tavolago-Chinoise-Dampfers, wie folgt: Es gibt doch diese unverschämten Gäste, für die es offenbar kein Problem darstellt, die Fleischplatten am Buffet à Discrétion in Rekordzeit zu plündern. Eigentlich sind es rücksichtslose Bestien, die kleine unschuldige Teller ganz plötzlich in bluttriefende Fleischberge verwandeln können.

Man stelle sich vor, die langen Gesichter in der Schlange, wie sie noch ungläubig auf die verlassenen Dekorations-Peterli starren. Futterneid. Und dann beginnt das lange und ungeduldige Warten, bis eine neue Lieferung kommt. Alle stürzen sich wieder drauf. Am Ende geht man vielleicht mit Hunger nach Hause, weil das Schiff inzwischen wieder angelegt und der grimmige Kapitän die Gäste von Bord gewiesen hat.

Service an den Tisch

Es fand nichts dergleichen statt. Und alle Befürchtungen waren vergebens. Bestialische Gäste hatten nicht mal eine Chance, sich erkennbar zu machen. Denn das Fleisch gab's nicht vom Buffet, sondern wurde immer aufs Neue freundlich und zuvorkommend an den Tisch serviert. Kompliment an die sehr gute Bedienung vorweg! Nach persönlicher Begrüssung vom Kapitän kam ein Pfännchen mit kochender Bouillon auf den Tisch. Und dünn geschnittenes Rinds-, Schweine- und Trutenfleisch wartete ungeduldig auf den Verzehr. Als Vorspeise gab es aber zuerst einen abwechslungsreichen Salat.

Kunterbunt und frisch gemischt.
Kunterbunt und frisch gemischt. (Bild: bra)

Dann legte das Schiff los und fuhr in die Nacht hinein. Apropos fahren: Der Fahrpreis bleibt ein Wehrmutstropfen an der ganzen Sache. 32 Franken mit Halbtax ist schon mal viel Geld für eine Fahrt ins Dunkel und ein kleiner Schock zu Beginn. Jedoch: Die Fahrt ging dann wirklich weit; nach Weggis und Vitznau. Bei der weihnachtlichen Lichtersensation des Hotel Seeburg fuhr der Kapitän dann extra langsam, romantische Stimmung hüben wie drüben. Die Preise fürs Essen sind also gemessen an der gebotenen Aussicht schliesslich sehr moderat; ein sehr schönes Ambiente.

Und das Essen: Die Fleischrollen sind wie so üblich noch halb angefroren. Sie erinnern aber in keinster Weise an den Inhalt billiger Kartonpackungen aus dem Supermarkt. Aber auch nicht an die dicken saftigen Scheiben vom Metger des Vertrauens. Es ist etwas zwischendrin und gutes Fleisch. Darüber hinaus kann man sich beim Buffet mit reichlich Gemüse eindecken – wer's mag. Das ganze Gelage war alles in allem köstlich.

Fazit: Die Fahrt auf dem Chinoise-Schiff wurde ein wirklich schönes und geselliges Erlebnis in der Adventszeit: Draussen Nacht und festliche Lichter. Drinnen zauberte die Crew von Tavolago ein gediegenes Abendessen auf den Tisch.

Preis/Leistung

All you can eat mit guter Qualität zum attraktiven Preis (Fr. 45.50). Jedoch Fahrpreis teuer (Fr. 32.00 mit Halbtax). Wein- und Getränkepreise sind moderat.

**** von *****

Service

Sehr aufmerksam, geht auf Fragen ein und bringt immer wieder Supplement.

***** von *****

Online-Faktor

Seite der SGV-Gruppe. Reservation Tel. 041 367 67 67 oder online mit Kontaktformular.

**** von *****

Wichtiger Hinweis: Das Chinoise-Schiff der Tavolago fährt jeweils am Freitag in der Adventszeit (29. November bis 27. Dezember). Eine Reservation ist jeweils nötig. 

Fahrplan
Luzern (Brücke 2) bereit 18.50 Uhr
Luzern (Brücke 2) ab 19.20 Uhr
Luzern  an 21.45 Uhr

Verlängerung bis 22.15 Uhr

Fahrpreis
mit Halbtax-Abo CHF 32.00
ohne Halbtax-Abo CHF 39.00
mit GA/Kinder 6-16 Jahre CHF 20.00

 

 

Aus dem zentralplus Blog eat’n drink

ZUR BLOGÜBERSICHT
x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

MEHR AUs diesem Blog