24.02.2021, 11:26 Uhr DE: Wirtschaftsdefizit weniger schlimm

1 min Lesezeit 24.02.2021, 11:26 Uhr

In Deutschland ist das Wirtschaftsdefizit im vergangenen Jahr mit knapp 140 Milliarden Euro kleiner ausgefallen als erwartet. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Im Januar habe man als Folge der Coronapandemie noch mit einem Defizit von gut 158 Milliarden Euro gerechnet. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs hingegen im 4. Quartal um 0,3 Prozent, weil steigende Exporte und der Bauboom den Einbruch beim Konsum mehr als wettmachten. Das Defizit für 2020 von 140 Milliarden Euro ist laut den Statistikern das erste in Deutschland seit 2011 und das zweithöchste seit der deutschen Wiedervereinigung 1990. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.