29.01.2020, 11:26 Uhr DE: Regierung beschliesst Kohleausstieg

1 min Lesezeit 29.01.2020, 11:26 Uhr

Nach monatelangen Verhandlungen hat die deutsche Regierung am Mittwoch den Gesetzesentwurf zum Kohleausstieg verabschiedet. Die Stein- und Braunkohlekraftwerke in Deutschland sollen bis spätestens 2038 abgeschaltet werden, wenn möglich drei Jahre früher. Kraftwerksbetreiber sollen Milliardenentschädigungen erhalten. Auch für betroffene Regionen und Beschäftigte sind Finanzhilfen vorgesehen. Der Gesetzesentwurf muss nun noch vom Parlament diskutiert werden. Mitte des Jahres soll das Gesetz verabschiedet werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.