23.08.2019, 18:43 Uhr DE-Kanzleramt rechnet mit Rezession

1 min Lesezeit 23.08.2019, 18:43 Uhr

Nach Einschätzung der Regierung droht in Deutschland ein negatives Wirtschaftswachstum im dritten Quartal. Damit wäre das Land offiziell in der Rezession, wie das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» unter Berufung auf das Bundeskanzleramt schreibt. Laut der offiziellen Definition befindet sich eine Volkswirtschaft in der Rezession, wenn sie in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen stagniert oder schrumpft. Laut der Regierung ist die Binnenkonjunktur noch intakt. Eine gravierende Krise der deutschen Wirtschaft sei nicht zu erwarten, wenn die Handelsstreitigkeiten nicht eskalierten und es nicht zu einem ungeregelten Brexit komme. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.