Das Verkehrshaus Luzern zeigt die Schweiz in 20 Jahren
  • News
Das Verkehrshaus Luzern wirft in einer neuen Ausstellung einen Blick in die Zukunft. (Bild: zvg)

Neue Ausstellung gestartet Das Verkehrshaus Luzern zeigt die Schweiz in 20 Jahren

1 min Lesezeit 08.04.2021, 17:51 Uhr

Eine neue interaktive Ausstellung im Verkehrshaus Luzern zeigt, wie sich die Bevölkerung unser Land im Jahr 2040 vorstellt und wie sich das baulich umsetzen lässt. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Baumeisterverband ins Leben gerufen.

Wie stellt sich die Schweizer Bevölkerung ihren Wohn- und Arbeitsalltag in 20 Jahren vor? Antworten auf diese Frage gibt eine breit angelegte Umfrage des Schweizerischen Baumeisterverbandes (SBV). Im «Tour d’horizon», dem Zukunftsturm des SBV, der zurzeit im Verkehrshaus in Luzern aufgebaut ist, skizzierten über 6000 Personen ihre Vision der Schweiz im Jahr 2040 – mit allen damit verbundenen Auswirkungen auf Transportinfrastruktur, Stadtentwicklung, Wohnungsbau und Perspektiven für Randregionen.

Wie die ausgewerteten Ergebnisse der Umfrage zeigen würden, wünscht sich eine Mehrheit der Schweizer Bevölkerung in Zukunft beispielsweise im näheren Umkreis ihres Wohnortes leben, arbeiten und einkaufen zu können. In der Ausstellung wird ausserdem aufgezeigt, warum die grosse Mehrheit der Schweizer den privaten Verkehr dem ÖV vorzieht und warum Eigentumshäuser besonders begehrt sind. Nebst analogen Exponaten besteht auch die Möglichkeit, mit VR-Brillen die Schweiz der (möglichen) Zukunft zu betrachten.

Die Ausstellung läuft bis am 31. Mai und kann täglich von 10- 18 Uhr im Verkehrshaus besucht werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF