Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Das «Mr. Pickwick» in Zug hat einen neuen Chef
  • Regionales Leben
  • Gastgewerbe
Reto Leuenberger vor seinem neuen Pub in Zug. (Bild: zVg )

Reto Leuenberger tauscht Hawaiihemd gegen Guinness Das «Mr. Pickwick» in Zug hat einen neuen Chef

2 min Lesezeit 12.02.2019, 19:36 Uhr

Frischer Wind im «Mr. Pickwick». Das English Pub hat einen neuen Geschäftsführer. Und dieser ist in der Zuger Gastroszene kein Unbekannter. Mit Reto Leuenbergers Start im Pub tut sich jedoch anderswo ein Loch auf.

In der Zuger Filiale des Mr.-Pickwick-Pubs kams kürzlich zum Wechsel. Der ehemalige Geschäftsführer Alfredo Godenzi widmet sich nach rund drei Jahren neuen Projekten, abgelöst wird er durch Reto Leuenberger. Dieser ist kein Unbekannter in der Zuger Beizenlandschaft. Denn davor führte er in Unterägeri die «Aloha Creek Tavern».

Wie Leuenberger erklärt, habe er vom damaligen Geschäftsführer vor einiger Zeit einen unverhofften Anruf erhalten. «Man hatte mich als Nachfolger fürs ‹PW› empfohlen. Herzenstechnisch war der Entscheid schwierig, weil ich das ‹Aloha› aufgebaut hatte und sehr gern geführt habe. Kopftechnisch jedoch war der Fall klar.»

Unterstütze Zentralplus

Eine Chance, die er packen musste

Sprich, die Chance, Chef des etablierten Zuger Pubs zu werden, habe er sich nicht entgehen lassen können. «Damit erschliessen sich mir so viele Möglichkeiten! Ich habe etwa die Gelegenheit, zwölf Leute zu führen. Vorher war ich mehr oder weniger eine Einmannshow», sagt Leuenberger.

Die Arbeit im Mr. Pickwick ist für den gebürtigen Aargauer kein Neuland. Während vier Jahren hatte Leuenberger vor der Eröffnung der eigenen Bar im Pub gearbeitet und es in dieser Zeit vom Barkeeper bis zum «Assistent Manager» gebracht.

Das «PW» setzt weiterhin auf Bewährtes

Obwohl nun ein Neuer die Geschicke des britischen Pubs führt, dürften Gäste die Veränderung kaum mitbekommen. «Für das Pickwick wird sich nichts Grundlegendes verändern. Die Auswahl an internationalen Bieren ist ja bereits sehr gross und variiert von Zeit zu Zeit», wie Leuenberger sagt.

Einen Hauch von Lokalstolz findet man dennoch im Pub-Angebot. «Wie zuvor, kann ich alle paar Monate ein neues Zuger Craft Beer als Gastbier anbieten», so Leuenberger.

«Das ‹Aloha› in seiner heutigen Form wird Ende Februar wohl geschlossen.»

Reto Leuenberger, neuer Chef des «Mr. Pickwick» in Zug

Der Entscheid, seine Bar in Unterägeri abzugeben, musste schnell gefällt werden. «Es war zwingend, dass ich am 1. Dezember die Stelle in Zug antrete. Entsprechend musste ich dafür sorgen, dass mich im ‹Aloha› jemand ersetzt.»

Von Donnerstag bis Sonntag schmeisst deshalb der bisherige Barmitarbeiter Nick Amrein den Laden. Jedenfalls bis Ende Februar. «Dann nämlich läuft der Pachtvertrag aus. Das ‹Aloha› in seiner heutigen Form wird dann wohl geschlossen», so Leuenberger.

Angst, dass der jetzige ‹Aloha›-Standort an der Zugerbergstrasse in Unterägeri künftig mit häufigen Pächterwechseln zu kämpfen haben wird, wie das bereits in der Vergangenheit der Fall war, glaubt Leuenberger nicht. «Es war und ist eine tolle Location, welche für viele Gäste ein Ort zum Wohlfühlen war. Ich hoffe, dass sie weiterhin ein Erfolg sein wird.»

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare