Das ist der neue Coach der EVZ Academy
  • News
Roger Hansson kommt aus Ängelholm nach Zug. (Bild: Mathilda Ahlberg)

Schwede beerbt Jason O'Leary Das ist der neue Coach der EVZ Academy

1 min Lesezeit 20.03.2019, 10:53 Uhr

Der EV Zug ist fündig geworden auf der Suche nach einem neuen Coach für die EVZ Academy. Der Schwede Roger Hansson kommt von Rögle BK. Gleichzeitig wird er Head of Development im Bereich Leistungssport.

Der EV Zug hat einen neuen Coach für sein Swiss-League-Team gefunden: Roger Hansson kommt von Rögle BK als Trainer und Head of Development zum EVZ. Mit dem 51-jährigen Schweden hat Sportchef Reto Kläy für die Nachfolge des Kanadiers Jason O’Leary einen Coach mit einem gewissen Namen im internationalen Eishockey gewinnen können.

Roger Hansson blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Spieler zurück und hat sich in den letzten Jahren als Trainer und Ausbildner im Nachwuchsbereich und im Profisport einen Namen gemacht.

Von 2005-2019 war er als General Manager, Assistent und Cheftrainer für Rögle BK in Schweden tätig und trainierte die U18- und U20-Junioren sowie die erste Mannschaft. In dieser Saison stand er beim schwedischen SHL-Team als Assistent neben dem kanadischen Headcoach Cameron Abbott an der Bande.

«Er ist einer, der ausbilden kann und will und deshalb die ideale Besetzung für diese Position», sagt Reto Kläy. Roger Hansson, verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern, hat beim EVZ einen Zweijahresvertrag als Trainer des Teams EVZ Academy und als Head of Development im Bereich Leistungssport unterschrieben. Dazu gehören die Teams auf den Leistungssportstufen Swiss League, Elite A und Novizen Elite.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.