Das Hirschmattquartier ist wie neu
  • News
Ende Oktober wurden die Bauarbeiten im Hirschmattquartier abgeschlossen. (Bild: Stadt Luzern)

Gesamterneuerung des Luzerner Quartiers beendet Das Hirschmattquartier ist wie neu

2 min Lesezeit 09.11.2017, 12:52 Uhr

Dank dem guten Herbstwetter konnten sämtliche Abschlussarbeiten zur Gesamterneuerung Hirschmatt termingerecht beendet werden. Das Quartier hat neue Deckbeläge, die definitiven Markierungen und eine neue Beleuchtung erhalten. Dabei wurde auch an gehbehinderte und blinde Personen gedacht.

Innerhalb von zwei Jahren wurden im Hirschmattquartier in mehreren Strassen alle Werkleitungen saniert. Die Stadt habe laut einer Mitteilung «die Chance genutzt» und gleichzeitig die Lebens- und Aufenthaltsqualität sowie die Verkehrssicherheit im Quartier durch eine neue Gestaltung der Strassen erhöht.

Die Arbeiten wurden Ende Oktober abgeschlossen. In einem letzten Schritt erhielten die Strassen einen neuen Deckbelag und die definitiven Markierungen. Mit dem neuen Belag haben alle Randsteine eine Höhe von lediglich drei Zentimetern. Davon profitieren Personen mit Rollstühlen und Gehhilfen. Auf der Winkelriedstrasse und auf der Habsburgerstrasse wurde neu ein durchgehendes Leitliniensystem für sehbehinderte Personen markiert. Gleichzeitig wurde das Quartier mit neuen Leuchten ausgestattet.

Energiesparende Beleuchtung

Seit Oktober 2017 erhellen neue LED-Leuchten das Hirschmattquartier. Sie sorgen für ein gerichtetes und freundliches Licht und damit für ein höheres Sicherheitsempfinden sowie mehr Verkehrssicherheit. Vor allem aber sind die neuen Leuchten wesentlich umweltfreundlicher. Dank ihnen könne fast 50 Prozent Strom eingespart werden, schreibt die Stadt.

Positives Fazit

Die Gesamterneuerung Hirschmatt sei ein Gemeinschaftsprojekt von EWL und der Stadt Luzern. Die beiden Partner hätten mit der intensiven Bauweise ein Verfahren gewählt, welches das Quartier, die Anwohnenden und Geschäfte möglichst wenig belastete. Dieses Vorgehen habe sich bewährt und sei sowohl beim Detailhandel als auch bei den Anwohnerinnen und Anwohner gut angekommen.

Auch die neue Gestaltung mit zusätzlichen Bäumen und breiten, flexibel nutzbaren Trottoirs stösst im Quartier auf ein gutes Echo, schreibt die Stadt Luzern.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.