Das hat Ihnen noch gefehlt!
  • Gesellschaft
  • Elektronik
  • Freizeit
Wer keinen Pool hat, muss sich anderweitig erfrischen. zentral+ liefert Inspiration dazu. (Bild: Sergey Tryapitsyn / Fotolia)

Die Redaktion empfiehlt: Sommer-Gadgets Das hat Ihnen noch gefehlt!

4 min Lesezeit 21.07.2015, 10:00 Uhr

Die Sonne glüht, der Schweiss tropft und die Kleider kleben: endlich Sommer! zentral+ hat sich nach den skurrilsten Sommer-Gadgets umgesehen, die dabei helfen, auch an heissen Tagen einen kühlen Kopf zu bewahren. Portable Melonenkühler oder wasserlösliche Mode – was ist eher Ihr Ding? 

Auf diese Tage haben wir uns in den kalten Wintermonaten besonders gefreut. Nun ist er da, der Sommer und wir geniessen ihn in vollen Zügen. Doch Hand aufs Herz: Triefender Schweiss und am Körper klebende Kleider gehören nicht unbedingt zum Sommertraum. Ob am Arbeitsplatz, unterwegs oder zuhause: Hin und wieder ist eine Abkühlung nötig.

zentral+ hat sich umgeschaut und Sommer-Gadgets zusammengetragen, die den Sommer perfekt machen – oder zumindest für ein kurzes Schmunzeln sorgen. Auch wenn Sie bisher noch nicht wussten, dass Sie diese Dinge wollen oder wozu sie überhaupt gut sind: Diverse Angebote in Online-Shops lassen keine Wünsche offen.

Der portable Wassermelonen-Kühler für Früchte-Liebhaber

Sie lieben Elektronik? Und Wassermelonen? Dann ist der «Marugoto Tamachan Watermelon Portable Cooler» ideal für Sie, um Ihre Melone auch unterwegs kühl und frisch zu halten. Dieser Luxus ist allerdings nicht ganz billig: Umgerechnet muss man rund 200 Franken dafür hinlegen. Erfunden wurde dieses Gadget, ohne das die Menschheit wohl kaum weiter existieren könnte, übrigens im Hightech-Land Japan.

Ein kühles Bier immer griffbereit: Der Getränke-Schwimmring mit Flaschenfach

Was nützt der heimische Swimming Pool ohne den ultimativen Schwimmring für Getränke? Richtig, so gut wie nichts. Denn gerade an heissen Sommertagen sollte man genügend Flüssigkeit zu sich nehmen. Und Chlorwasser hilft da wenig – es sei denn man verwendet es zur Kühlung eines erfrischenden Biers. Dank der praktischen Rettungsleine am Schwimmring ist dieses auch immer griffbereit. Die Leine kann übrigens auch am Arm befestigt werden, während man sich auf einer Luftmatratze durch den Sommer treiben lässt.

Der USB-Kühlschrank sorgt für Erfrischung am Arbeitsplatz

Sie haben keinen Pool zu Hause und somit auch keine Verwendung für den Getränke-Schwimmring? Oder einfach keine Zeit, um im kühlen Nass zu plantschen? Kein Problem, auf eine gekühlte Erfrischung müssen auch Sie nicht verzichten – dank des Minikühlschranks mit USB-Anschluss, dem Traum eines jeden, der viel am Computer sitzt. Das Gadget ist ideal für den Arbeitsplatz geeignet – sofern das leise Summen im Hintergrund niemanden stört. Und man davon absehen kann, dass es ziemlich lange dauert, bis eine Dose Cola wirklich kühl ist. Und nur eine Dose darin Platz hat. Aber es ist ein Kühlschrank. Mit USB-Anschluss. Grossartig!

Sich selbst auflösende Kleidungsstücke

Wenn es so richtig heiss ist, dann ist jedes Kleidungsstück eines zu viel. Unter Umständen sogar ein Bikini. Dank diesem wasserlöslichen Modell erledigt sich dieses Problem jedoch von alleine. Dieser Bikini eignet sich auch gut für einen ersten Besuch am Zuger Nacktbadestrand (zentral+ berichtete) – so kann man sich langsam akklimatisieren, bevor dann die Hüllen fallen. Wasserlösliche Badewäsche ist übrigens auch für Männer erhältlich. Gleiches Recht – nahtlose Bräune für alle.

Perfekter Schutz für Outdoor-Workaholics

Welcher Workaholic kennt das nicht: Man liegt in der Badi, das grausige Wasser plätschert und überhaupt sind alle Leute viel zu fröhlich. Schliesslich möchte man doch einfach nur in Ruhe arbeiten. Doch die Sonne lässt den Bildschirm erdunkeln. Wir Menschen wären nicht die Krönung der Schöpfung, wenn wir nicht auch für dieses Problem eine Lösung gefunden hätten. Mit dem «iCap Protektor» wird das Outdoor Office revolutioniert: Nicht nur Sonneneinstrahlung wird abgeschirmt, auch beim plötzlichen Sommergewitter kann nichts passieren. Mit zwei Klettgurten hält die iCap gar Windböen stand.

Immer einen kühlen Kopf mit der Ventilator-Mütze

Gerade wer viel unterwegs ist, leidet hin und wieder unter der tropischen Hitze. Doch das hat nun ein Ende. Mit der Ventilator-Mütze in elegantem Weiss, das bekanntlich Sonnenstrahlen weniger absorbiert als andere Farben. Zudem: Das Gadget ist solar- und nicht batteriebetrieben – man kann die kühle Brise also ohne schlechtes Gewissen geniessen. Die Mütze ist übrigens auch eine ideale Ergänzung zum iCap (siehe oben).

Die Killer-Wasserpistole

Man sieht, die Entwicklung ist nicht stehen geblieben. Was gestern noch Wasserpistole hiess, nennt sich heute «Nerf Rebelle Super Soaker Triple Threat». Das Ding spritzt aus drei Düsen und lässt kein Hemd trocken. Ideal also für eine Wasserschlacht, wie man sie seit Kindestagen nicht mehr erlebt hat. Das erfrischt und hält fit. Allerdings muss man den Namen der Pistole vorher auswendig lernen, um seine Freunde rechtzeitig vor der «Nerf Rebelle Super Soaker Triple Threat» zu warnen.

Aufmerksamkeit garantiert mit der XXL Badeente

Da geht man doch gerne baden: Das Schnäppchen unter allen Sommer-Gadgets ist die XXL Gummiente – 1,8 Meter purer Badespass aus Plastik zum Aufpumpen, der für derzeit für rund 400 statt 500 Franken erhältlich ist. Mit diesem Gadget ziehen Sie in der Badi nicht nur sämtliche Blicke auf sich – Sie können sich sogar sicher sein, dass es nicht geklaut wird. Sollten Sie eine wesentlich preiswertere, aber nicht minder Aufmerksamkeit generierende Variante bevorzugen, liegen Sie auch mit dem «Borat Mankini Swimsuit» nicht falsch.

Der «Mankini» wird auch Sie optimal in Szene setzen.

Der «Mankini» wird auch Sie optimal in Szene setzen.

Welches ist Ihr Lieblings-Gadget für den Sommer? Wir werden es Ihnen nicht kaufen. Aber uns vielleicht. Nutzen Sie jetzt die Kommentarfunktion, um es uns mitzuteilen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF