Livia Eisenring komplettiert die Schulleitung Das Gymi Menzingen hat bald eine neue Prorektorin

1 min Lesezeit 02.11.2017, 10:09 Uhr

Die Direktion für Bildung und Kultur hat Livia Eisenring per Schuljahr 2018/19 als Prorektorin der Kantonsschule Menzingen ernannt. Livia Eisenring ist 36-jährig und seit 2010 Mittelschullehrperson an der Kantonsschule Stadelhofen.

Mit dem weiteren Ausbau der Kantonsschule Menzingen wird auf das Schuljahr 2018/19 die Schulleitung mit einem dritten Prorektorat komplettiert. Dies schreibt das Zuger Bildungsdepartement in einer Mitteilung. Auf Antrag der Schulkommission der Mittelschulen im Kanton Zug hat die Bildungsdirektion Livia Eisenring zur neuen Prorektorin der Kantonsschule Menzingen ernannt.

Livia Eisenring absolvierte an der ETH Zürich ihre Ausbildung zur Turn- und Sportlehrerin. Nach erfolgreichen Unterrichtsjahren an Volks- und Mittelschulen wechselte sie 2010 an die Kantonsschule Stadelhofen in Zürich. Dort wirkt sie seit 2013 in der Kommission Qualitätsentwicklung mit, deren Leitung sie seit 2016 innehat. Zusätzliche Projekt- und Führungserfahrung hat Livia Eisenring unter anderem im Rahmen von ausserschulischen beruflichen Tätigkeiten sowie von Prorektoratsstellvertretungen sammeln können.

Seit dem letzten Jahr besucht sie eine Schulleitungsausbildung an der Hochschule St. Gallen, deren Abschluss im März 2018 bevorsteht. «Das pädagogische Profil der Kantonsschule Menzingen sowie deren Überschaubarkeit erachte ich als grosse Stärken», meint Livia Eisenring zu ihrer künftigen Wirkungsstätte. «Ich bin sehr motiviert, die Schule verantwortungsvoll, kompetent und mit hohem Engagement mitzuleiten.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.