Das grosse Fressen
  • Wirtschaft
  • Gesellschaft
  • Kultur
Im Winter stehen viele der Schiffe nicht im Einsatz. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Was tun Schiffe im Winter? Das grosse Fressen

4 min Lesezeit 04.10.2014, 13:34 Uhr

Die Seen und die mächtigen Schiffe sind der Stolz der Zentralschweiz. Im Sommer – doch was wird eigentlich im Winter mit ihnen angestellt? zentral+ wollte dies von der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) und von der Zugersee Schifffahrt wissen. Auf Kulinarisches wird hauptsächlich gesetzt, aber auch Kunst und der Samichlaus haben Platz – Sadomaso eher nicht.

An der Sonne sitzen, den Fahrtwind des Schiffes in den Haaren und die Seeluft in der Nase – so lässt sich ein schöner Herbsttag geniessen. Doch was soll man im Winter auf einem Schiff machen? «Im Winter ist das Interesse am Schifffahren tatsächlich geringer», bestätigt Werner Lüönd, Leiter Marketing und Sales bei der SGV. «Viele Schiffe werden im Winter in der Werft in Stand gesetzt. Sanierungen und Unterhaltsarbeiten stehen an», erklärt Lüönd. Doch das ist lange nicht alles.

Ausstellungen, Projekte, Seminare – auf dem See bietet sich auch im Winter ein breites Spektrum an Veranstaltungen. Um das Angebot auf den Schiffen auch in den kalten Monaten attraktiv zu gestalten, setzen die beiden Schifffahrtsgesellschaften vor allem auf kulinarische Verlockungen. Es geht vom Fondue- und Raclette-Dampfer, über die Brunch- und Tortenschiffe bis zur Schifffahrt mit Fajitas oder mit Spaghetti. Ein Blick auf den Fahrplan der SGV lässt den Eindruck zu, es handle sich bei der Schiffsgesellschaft um ein «à discrétion»-Restaurant. Doch anscheinend ist das Essen das, was die Leute im Winter auf die Schiffe zieht.

Kein Sadomaso-Schiff

Auf dem Bodensee hingegen ist man abenteuerlustiger. Ein Sadomaso-Schiff machte dort beispielsweise Schlagzeilen. «Für einen solchen Anlass würden wir ein Schiff eher nicht zur Verfügung stellen», amüsiert sich Lüönd und ergänzt: «Bei Veranstaltungen, welche nicht unserem Leitbild und unserem Qualitätsgedanken entsprechen oder Anlässe, wo die nautische Sicherheit nicht gewährleistet ist, ziehen wir die Grenze.»

Stammkunden und Weltrekorde

Speziell in Erinnerung ist Lüönd die Nutzung eines der Dampfschiffe für einen Weltrekordversuch, welcher jedoch im Sommer stattfand: «Im Jahre 2013 war der gelungene Weltrekordversuch der SLRG Luzern, welche mit 75 Schwimmern das Dampfschiff Gallia 100 Meter weit gezogen haben.»

Neben den einmaligen Veranstaltungen gibt es jedoch eine ganze Menge an regelmässigen. «Es gibt Stammkunden, welche in der Regel immer zur gleichen Zeit das gleiche Schiff für ihren Anlass buchen.» Einer dieser bekannten Stammkunden ist Coop mit dem Weinschiff, welches mit einer Weinmesse an Bord seit Jahren an verschiedenen Standorten auf dem Vierwaldstättersee Halt macht. Auch die Freilichtspiele Luzern buchen Schiffe für ein kulinarisches Rahmenprogramm zur Theatervorstellung.

75 Schwimmer ziehen die MS Gallia 100 Meter für einen Weltrekord.

75 Schwimmer ziehen die MS Gallia 100 Meter für einen Weltrekord.

(Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Kunstplattform «kunstaheu»

Diesen Winter beginnt eine weitere Nutzung eines Motorschiffs der SGV. An Bord der MS Rigi entsteht eine Kunstplattform «kunstaheu». Das Schiff wird von 2015 – 2017 jeweils von Januar bis März an der Landungsbrücke 5 stehen. Denn in der Werft selbst dürfen die Schiffe nicht genutzt werden. 

Kevin-Cedric Vargas vom Pressedienst kunstaheu erklärt: «Der Verein vermietet das Schiff zu fairen Konditionen und an sehr guter Lage vor dem KKL an verschiedene Kunstschaffende.» Theater, Musik, Lesungen, Tanz und Ausstellungen, all dies und mehr soll Platz finden auf dem Motorschiff Rigi, bevor es im Jahr 2017 die Flotte verlässt.

Die Kunstschaffenden Catherine Schmid und André Emmenegger, beide als Kassiers bei der SGV tätig, haben gemeinsam mit Pia Frey diese außergewöhnliche Kunstplattform ins Leben gerufen. Dies mit Unterstützung der Schifffahrtsgesellschaft, ohne die der Verein in dieser Form nicht hätte entstehen können.

Kursfahrten auch im Winter

Bei den meisten Veranstaltungen müssen die Schiffe jedoch ganz normal gemietet werden. «In der Schiffsmiete ist das Schiff für die entsprechende Fahrtdauer, die SGV-Mannschaft und die Infrastruktur mit Standard-Bestuhlung inklusive. Zusätzlich hinzu kommt das Catering unserer Tochtergesellschaft Tavolago», erklärt Lüönd. Der Preis dafür sei je nach Zeit, Schiff und genutzter Infrastuktur derart unterschiedlich, dass er keine Zahlen nennen könne. 

Wie viele Schiffe haben wir?

Für die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees stehen im Sommer fünf Dampfschiffe und vierzehn Motorschiffe im Einsatz. Die Zugersee Schifffahrt besitzt hingegen drei Motorschiffe.

Mehrere Motorschiffe und ein Dampfschiff können gemietet werden. Denn je nach Wochentag stehen im Winter lediglich drei bis fünf Schiffe auf den Kursfahrten und Sonderfahrten im Einsatz. 


Kulinarisches auch in Zug

In Zug liegt der Fokus im Winter komplett auf den Sonderfahrten. Kathrin Howald, Mediensprecherin der Zugersee Schifffahrt erklärt: «Kursfahrten finden im Winter keine statt. Die drei Schiffe sind dann für kulinarische und kulturelle Sonderfahrten im Einsatz.» Dabei setzt auch Zug aufs Essen: Raclette, Fondue und Brunch sind die Renner unter den kulinarischen Schifffahrten. Zug hat aber auch den Schiffs-Dinnerkrimi im Angebot. Dazu kommt der Bayrische Biergarten, der Spaghetti-Plausch und die Zuger Kirschtorte – alles auf dem Schiff. Das Kulinarische dominiert auch den winterlichen Zugersee klar.

Die Schiffe in Zug können ebenfalls gemietet werden. «Wir haben auch viele Firmenanlässe. Für einen solchen Anlass hatten wir einmal sogar ein Auto als Ausstellungsobjekt an Bord.» Besonders schön seien auch immer die Hochzeitsgesellschaften an Bord und wenn der Samichlaus zu Besuch sei, so Howald.

Ihre Meinung interessiert uns! Als Community-Mitglied können Sie diese mit der Kommentar-Funktion mitteilen.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen