Das exklusive Luzerner «Bam Bou» sucht einen neuen Spitzenkoch
  • Regionales Leben
  • Gastronomie
Ein Blick in das leere «Bam Bou by Thomas», das einen neuen Mieter sucht. (Bild: zvg)

The Hotel-Betreiber verlangen Gault Millau-Punkte Das exklusive Luzerner «Bam Bou» sucht einen neuen Spitzenkoch

1 min Lesezeit 13.05.2020, 17:00 Uhr

Die Türen eines der exklusivsten Gastro-Adressen in Luzern sind derzeit geschlossen. Das neue Team muss viel können – denn die Vorgänger haben gut vorgelegt.

Auf dem Internet findet man immer noch das «Bam Bou by Thomas». Doch «Thomas», also Corinna und Ralph Thomas, ist ins Reussbad gezügelt (zentralplus berichtete). Mit ihnen verliert das Bam Bou auch 15 Gault-Millau-Punkte.

Eine Nachfolge scheint noch nicht in Sichtweite zu sein: Aktuell ziert ein Plakat den Eingangsbereich beim «The Hotel» an der Sempacherstrasse, wo das Restaurant die unterste Etage belegt. Dort wird auch gleich klar gemacht, dass die neuen Mieter «14, 15 Gault-Millau-Punkte oder mehr» mitbringen sollten.

Das «Bam Bou» im von Stararchitekt Jean Nouvel designten «The Hotel» bietet 60 Plätze – unter einem allfälligen Corona-Regime wären es natürlich weniger. Ein Aussenplatz bietet bis zu 30 Personen Platz.

«The Hotel» an der Kreuzung von Sempacher- und Murbacherstrasse beherbergt auch das «Bam Bou».

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF