14.10.2020, 16:26 Uhr Das erhofft sich Cassis von Leu

1 min Lesezeit 14.10.2020, 16:26 Uhr

Im Gezerre um ein Rahmenabkommen mit der EU wird für die Schweiz neu Livia Leu in Brüssel um Worte und Details ringen. Der Bundesrat zieht den bisherigen EU-Chefunterhändler Roberto Balzaretti von diesem Posten ab. Aussenminister Ignazio Cassis betonte am Mittwoch vor den Medien, dass sich der Bundesrat von Leu neuen Schwung erhoffe. Nach der Ablehnung der Begrenzungsinitiative befinde man sich nun in einer neuen Phase. Livia Leu tritt ihren neuen Posten per sofort an. Sie übernimmt laut Cassis ein neuorganisiertes Staatssekretariat. Leu sei die wichtigste Person in seinem Departement. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.