Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Das droht dir am Pfingstwochenende, wenn du dich mit zu vielen Leuten triffst
  • Aktuell
Letzte Woche hat die Luzerner Polizei rund 30 Corona-Bussen erteilt. (Bild: Luzerner Polizei)

So geht Luzerner und Zuger Polizei vor Das droht dir am Pfingstwochenende, wenn du dich mit zu vielen Leuten triffst

1 min Lesezeit 31.05.2020, 09:16 Uhr

Der Bundesrat hat das Versammlungsverbot gelockert, spontane Versammlungen von maximal 30 Personen sind wieder erlaubt. Doch zählt die Polizei nach? In Luzern verteilt die Polizei jedenfalls wo nötig Bussen. In Zug wird verwarnt.

Der Bundesrat hat am vergangenen Mittwoch beschlossen: Ab dem Pfingstsamstag sind spontane Versammlungen von maximal 30 Personen auf öffentlichen Plätzen, Spazierwegen und in Parks erlaubt. Mit der organisierten Homeparty – wiederum maximal 30 Personen erlaubt – musst du noch bis am 6. Juni warten.

Wie das «Regionaljournal Zentralschweiz» berichtete, würden in der Stadt Zug keine Bussen verteilt, wenn sich eine zu grosse Gruppe versammle. Die Polizei werde also nicht nachzählen, ob im Park 28 oder 32 Leute beisammen sitzen. Sondern nur darauf aufmerksam machen, dass die Abstandsregeln auch in ihrem Interesse seien.

Anders ist es in der Stadt Luzern. Auch am Pfingstwochenende seien wie bereits am Auffahrtswochenende, wo die Polizei mehrere öffentliche Anlagen geräumt hat weil sich zu grosse Gruppen trafen, vermehrt Polizei-Patrouillen vor Ort. Nachzählen würde auch die Luzerner Polizei nicht, bei grösseren Ansammlungen jedoch das Gespräch suchen. Falls nötig, werde die Luzerner Polizei auch am Pfingstwochenende wieder Bussen verteilen. Letztes Woche hat die Polizei rund 30 Corona-Bussen verteilt, heisst es im Medienbericht weiter.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF