Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Das Blue-Balls-Face passt bestens zum neuen Bier
  • Kultur
  • Musik
Kraftvolle Stimme voller Soul. Ruthanne aus Irland. (Bild: hae )

Ruthanne: «Bin nervös, aber freue mich riesig» Das Blue-Balls-Face passt bestens zum neuen Bier

3 min Lesezeit 25.04.2019, 16:45 Uhr

9 Tage, 120 Events, 400 Mitarbeiter und 100’000 Besucher. Das Blue Balls Festival wartet vom 19. bis 27. Juli wieder mit einem bunten Musikreigen auf. Darunter drei aufregende Künstlerinnen: Cat Power, Joss Stone sowie Charlotte Gainsbourg. Nun wurde das Blue-Balls-Face präsentiert. Auch dieses ist eine Frau: die 34-jährige irische Singer-Songwriterin Ruthanne.

Das Blue-Balls-Gesicht 2019 heisst Ruthanne. Ruth-Anne Cunningham, wie die Musikerin bürgerlich heisst, ist seit neun Jahren solo im Geschäft, nachdem sie als 16-Jährige bereits in einer Girlgroup mitsang. «Und jetzt überall in dieser schönen Stadt auf grossen Plakaten zu posieren: Ich bin stolz.»

Ruthanne verfügt über eine soulige und kraftvolle Stimme, wie sie anlässlich der Medienkonferenz am Donnerstag in der Schweizerhof-Bar beim Singen dreier Lieder bewies. Und die 34-jährige Irin ist auch eine versierte Songschreiberin: Britney Spears, One Direction oder Westlife interpretierten schon Lieder von ihr.

Unterstütze Zentralplus

«Den Gospel-Chor will ich dann im Sommer ebenfalls ins KKL mitbringen.»

Ruth-Anne Cunningham alias Ruthanne

Auch der Gospel liegt Ruthanne, und damit überzeugt sie bereits im intimen Duo mit Gitarrist Aaron Williams, der sie auch ans Blue Balls begleiten wird. «Den Gospel-Chor will ich dann im Sommer ebenfalls ins KKL mitbringen», flachste sie. Alles eine Frage der Finanzen, wofür sie wohl noch Festivalchef Urs Leierer beknien wird.

Erste Konzerte sind ausverkauft

Leierer seinerseits spricht vom «Kampf, Stars nach Luzern zu bringen, die sonst nie hier spielen würden». Stolz zeigte er sich bei der Programmpräsentation vor allem über die Verpflichtung von Cat Power als Eröffnungs-Highlight. Und bereits sind erste Konzerte ausverkauft: wenig überraschend Xavier Naidoo und Samy Deluxe.

Vorfreudig ist Leierer auf Premieren in Luzern: so etwa die Französin Charlotte Gainsbourg, die letzten Sommer Montreux am Jazz-Festival verzauberte, der coole Brite Dermot Kennedy oder der unter den Adele-Fittichen stehende Bear’s Den.

Ich bin der Chef: Urs Leierer in seinem Direktorenbüro im KKL.

Ich bin der Chef: Urs Leierer in seinem Direktorenbüro im KKL.

(Bild: hae)

Einen ganz grossen Erneuerer des Jazz präsentiert Urs Leierer jeden Abend: Im Februar am Sundance-Filmfestival feierte eine neue Miles-Davis-Dokumentation Premiere. Der Film «Birth of the Cool» wird diesen Sommer täglich im KKL gezeigt. Leierer: «Miles war ein Pionier, der Grenzen sprengte und den Mut hatte, sich dem Risiko des Scheiterns auszusetzen.» Er habe Einzigartiges und Wahnsinniges erreicht.

«Haben Balls gezeigt»

«Und auch wir haben Balls gezeigt, als wir vor 20 Jahren gross wurden und mit der Präsentation der Künstler in den Schweizerhof wechselten», so Blue-Balls-Chef Leierer. Das Hotel ist heute ein wichtiger Partner geworden. Dem Risiko der Präsentation auf der grossen KKL-Bühne setzt sich jetzt auch Ruthanne aus: «Ich bin jetzt schon nervös. Freue mich aber riesig!»

So präsentiert sich Ruthanne im Video «It is what it is» vom letzten November:

Ob der frische Plakatstar Ruthanne auch zum neuen Bier passt? Bekanntlich wird künftig am Blue-Balls-Festival Chopfab statt Heineken ausgeschenkt. Ein Entscheid, der von vielen mit viel Wohlwollen aufgenommen wurde. (zentralplus berichtete). 

Blue Balls 2019

Das diesjährige Blue Balls findet vom 19. bis 27. Juli im KKL, Schweizerhof und im Pavillon am Quai statt. An der 28. Ausgabe spielen unter anderem neben obligaten und altbekannten Gassenhauern wie Katie Melua (gleichmals zweimal) und Xavier Naidoo, Keziah Jones oder Ben Harper auch interessante Newcomer: Curtis Harding, Dermot Kennedy oder Emma McGrath. 120 Events stehen auf dem Programm, neben Musik auch Fotografie, Kunst, Film und Talk.

Chopfab ist ein Schweizer Produkt, das bei Bierkennern gut ankommt. Die Attribute temperament- und kraftvoll stecken auch in Ruthannes Stimme und Musik. Ein starkes Team. «Wir setzen auf innovative, kreative Biere mit hoher Abwechslung», zeigen sich die Winterthurer Produzenten stolz. Mit dem Brauen haben sie erst Anfang 2013 begonnen. Seither sind sie stetig gewachsen.

Blue Balls lanciert Karrieren

So wie die Newcomer beim Blue Balls auch: James Bay war Coverboy, heute ist er ein Star. Leierers Team bewies mit Entdeckungen immer mal wieder ein glückliches Händchen beim Programmieren. Auch Ed Sheeran war am Blue Balls, nach seinem Auftritt 2014 wurde er zum Megastar.

Dazu passt doch auch Ruthanne bestens: temperamentvoll und lautstark wird sie auf der KKL-Bühne gegen die Giganten ansingen. Sie bewies im intimen Rahmen schon stilsicher, das sie das Zeug zu noch mehr hat.

Spielt auch Klavier: Ruthanne, die schon Songs für Britney Spears schrieb.

Spielt auch Klavier: Ruthanne, die schon Songs für Britney Spears schrieb.

(Bild: hae)

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare