Dank dem Homeoffice läuft das Weihnachtsgeschäft
  • News
Zuger Geschäfte profitieren vom Homeoffice (Bild: jal)

Kanton Zug Dank dem Homeoffice läuft das Weihnachtsgeschäft

1 min Lesezeit 17.12.2020, 13:59 Uhr

Mit den strengeren Corona-Massnahmen kam auch das Verbot für den Sonntagsverkauf sowie die Schliessung der Läden um 19 Uhr. Dank dem Homeoffice läuft das Weihnachtsgeschäft trotzdem, sagt Pro Zug Präsidentin Johanna Margraf.

Die Präsidentin von Pro Zug, Johanna Margraf betont gegenüber der «Luzerner Zeitung», dass das Verbot der Sonntagsverkäufe nicht das Aus für das Weihnachtsgeschäft ist. Sie glaube nicht, dass dieses unter den neuen Massnahmen leidet.

Dies habe mit der neuen Situation zu tun, welche die Corona-Pandemie geschaffen hat. So hat das Homeoffice durchaus positive Auswirkungen. «Das macht es den Kunden möglich, auch zu anderen Zeiten einkaufen zu gehen und sich ein Zeitfenster zu schaffen», sagt Margraf gegenüber der LZ.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.