Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Dach der ehemaligen Luzerner Bodum-Villa droht einzustürzen
  • Aktuell
Eine der Villen an der Luzerner Obergrundstrasse. (Bild: zvg)

Arbeiten mussten gestoppt werden Dach der ehemaligen Luzerner Bodum-Villa droht einzustürzen

1 min Lesezeit 2 Kommentare 08.05.2020, 17:41 Uhr

Dachdecker, welche daran waren, das Dach der Villa an der Obergrundstrasse 99 abzudecken, wurden von der Suva gestoppt. Zu gefährlich sei es, das Haus so zu sichern.

Die Eigentümerin der Villa an der Obergrundstrasse 99, Romano & Christen, hat heute veranlasst, das Dach an der Obergrundstrasse 99 per Kran mit Blachen abzudecken und dicht zu machen (zentralplus berichtete). Dies schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung.

Kurz vor Fertigstellung des Auftrages seien die Dachdecker jedoch durch einen Mitarbeiter der SUVA mit einer Verfügung gestoppt worden. Dies da die Villa in sich zusammenzustürzen drohe. Es sei zu gefährlich, dieses Haus so zu sichern.

Die Geschichte um die Villen an der Obergrundstrasse 99 und 101 ist eine lange. Mehrmals wurde eine der Villen von der Aktivistengruppe «Gundula» besetzt. Diese hatten sich dagegen gewehrt, dass Jørgen Bodum, dem die Villen bis vor wenigen Wochen gehört hatten, die Gebäude verlottern lässt (zentralplus berichtete).

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. CScherrer, 10.05.2020, 12:57 Uhr

    Ein Schelm, wer Böses denkt.
    Zufälligerweise entdeckt man erst jetzt, dass das Dach einstürzen zu droht. Nachdem ein Luzerner Unternehmen die Liegenschaft gekauft hat. Das hat man also vorher nicht gewusst? Scheint mir doch eher zweifelhaft. Und jetzt? Kann das Gebäude abgerissen werden?
    Ich werde hier den Verdacht nicht los, dass einmal mehr die Stadt verarscht worden ist. Oder hat sich die Stadt verarschen lassen?

  2. Kasimir Pfyffer, 08.05.2020, 18:10 Uhr

    In anderen Städten hätte man schon vor Jahren ein Schutzdach gerüsten lassen, natürlich auf Kosten des kooperationsunfähigen Ex-Eigentümers.

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF