22.10.2020, 11:33 Uhr DA Z: Zürich bekommt ein neues Festival

1 min Lesezeit 22.10.2020, 11:33 Uhr

Die Digitalisierung und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft: Diesen Themenkomplex macht ein neues internationales Festival zum Thema. Die Digital Art Zurich (DA Z) soll an diversen Veranstaltungsorten in Zürich vom 28. Oktober bis 1. November stattfinden. Rund 40 Kunstschaffende setzen sich mit den gesellschaftlichen Entwicklungen der Digitalisierung auseinander, etwa mit Social Media, Bots, Fake News, Überwachungssystemen, Data oder Cybersecurity. Aus der Schweiz stellen Lauren Huret und Marc Lee ihre Arbeit vor. Darüber hinaus vertreten sind disnovation.org aus Paris, Dries Depoorter aus Belgien, Simon Weckert aus Berlin oder die chinesische Künstlerin Winnie Soon. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.