23.12.2020, 15:58 Uhr D: TV-Regisseur Heinz Schirk gestorben

1 min Lesezeit 23.12.2020, 15:58 Uhr

Der deutsche TV-Regisseur Heinz Schirk ist knapp zwei Wochen vor seinem 89. Geburtstag gestorben. Wie die Agentur DPA von der Familie erfuhr, starb der Filmemacher am 10. Dezember in Bickenbach nahe Darmstadt. Schirk war von den 1970er- bis zu den 1990er-Jahren eine feste Größe im Fernsehgeschäft. Er glänzte als Macher vielgesehener «Tatort»-Krimis sowie als Regisseur der ersten Staffel von «Liebling Kreuzberg» mit Manfred Krug 1986. Viel Lob erhielt er für das ausgezeichnete TV-Dokumentarspiel «Die Wannseekonferenz» von 1984 mit Dietrich Mattausch in der Rolle des Reinhard Heydrich und Gerd Böckmann als Adolf Eichmann. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.