16.09.2021, 06:04 Uhr D: Grosseinsatz bei Synagoge in Hagen

1 min Lesezeit 16.09.2021, 06:04 Uhr

Am höchsten jüdischen Feiertag haben Hinweise auf eine «mögliche Gefährdungslage» bei der Synagoge im deutschen Hagen zu einem Grosseinsatz der Polizei geführt. Nach stundenlangem Warten gaben die Behörden schliesslich Entwarnung. Doch die jüdische Gemeinde konnte ausgerechnet am höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur nicht zu einem traditionellen Gebet zusammenkommen. Da die Gefahrenlage bereits am Nachmittag bekannt wurde, konnten ihre Mitglieder rechtzeitig gewarnt werden. Zu den Hintergründen, die zu der Warnung führten, äusserte sich die Polizei in der Nacht zum Donnerstag zunächst nicht. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren